Was wäre, wenn?

Hunff und Honff | Gestern Abend befasste sich der Schulausschuss mit der Geschwisterkinderregelung. Hatten wir das nicht schon?

Hatten wir schon, letzte Woche im Jugendhilfeausschuss.

Warum befassen sich zwei Ausschüsse mit dem selben Thema? Nicht nur das. Sie entscheiden sich auch für die selbe Beschlussvorlage. Zwangsläufig. Denn die Mehrheiten sind in allen Ausschüssen gleich.

Ein Glück. Was wäre gewesen, wenn sich dieser Ausschuss für eine andere Regelung entschieden hätte – theoretisch? Ein bisschen Chaos mehr. Kostet ja nix, auch keine Zeit und Nerven.

“Das ist zuständigkeitsbedingt”, wird die kommunale Selbstverwaltung argumentieren. Das ist Quatsch, meint der Bürger.

21.11.2012

DISKUTIEREN SIE MIT