SV Windhagen gewinnt Honnef heute-Pokal – HFV 2 Dritter


bhh_banner

Bad Honnef | Sieger des ersten Winterturniers um den Honnef heute-Pokal wurde heute die Bezirksligamannschaft von SV Eintracht Windhagen. Honnef wurde Dritter.

Gleich im ersten Spiel mussten die Schützlinge von Carsten Klohe gegen den Bezirksligisten SV Westhoven ran. Ohne zehn Stammspieler hielten sich die Honnefer tapfer, verloren am Ende unglücklich mit 2:3.

Ohne Pause ging es dann gleich weiter gegen den zweiten Bezirksligisten aus Windhagen. Auch hier hielten die Gastgeber gut mit, hatten am Ende jedoch mit 0:2 das Nachsehen.

Besser lief es im letzten Spiel gegen den rheinland-pfälzischen Nachbarn SV Rheinbreitbach. Mit einem tollen Schuss aus etwa 20 Metern Entfernung erzielte Dennis Bolz Minuten vor dem Ende den Siegtreffer.

Rainer Hombücher übergibt den Honnef heute-Pokal an den Kapitän desw SV Windhagen, Alexander Alt. Rechts HFV 2-Trainer Carsten Klohe | Foto: Thomas Scheben

Rainer Hombücher übergibt den Honnef heute-Pokal an den Kapitän des SV Windhagen, Alexander Alt. Rechts HFV 2-Trainer Carsten Klohe | Foto: Thomas Scheben

Die drei Mannschaften hinter dem Sieger aus Windhagen hatten am Ende alle 3:6 Punkte auf ihrem Konto. Dank des besseren Torverhältnisses wurde Westhoven Tabellenzweiter, der HFV Dritter.

Pech für Carsten Klohe: Mit Tim Bund, Luigi Falsone und  Philipp Leps verletzten sich drei weitere Spieler.

Positiv: Das Turnier schlug so gut ein, dass es in Zukunft regelmäßig vor dem Rückrundenstart ausgetragen werden soll.

DISKUTIEREN SIE MIT