Vernetzen

Handball

Super-TV Eiche siegt 34:16 im ersten Heimspiel

Beitrag

| am

Bad Honnef | Im ersten Heimspiel der neuen Saison gewannen die Handballer des TV Eiche heute hoch 34:16 gegen die HSG Niederpleis/St. Augustin 3. Ab Mitte der ersten Halbzeit zogen die Honnefer davon, vergaben sogar noch einige gute Torchancen. Sechs Stammspieler standen dem neuen Trainer Michael Ising nicht zur Verfügung.

Nach dem ernüchternden Auftreten in der Vorwoche gegen die Zweitvertretung der HSG Niederpleis/Augustin (18:31), arbeitete die Mannschaft im Training verstärkt an einer aggressiven Deckungsvariante sowie an neuen Spieleröffnungen für den Angriff.

In den ersten 15 Minuten tat sich der TV Eiche noch sehr schwer. Durch die Paraden von Goalie Dominik Söhnle und Ballgewinnen in der Abwehr, die zu erfolgreichen Torabschlüssen führten, holten sich die Gastgeber die nötige Sicherheit.

Trainer Ising forderte, den Druck in der 2. Halbzeit nicht herauszunehmen, da der Gegner ohne Auswechselspieler antrat und Kraft gelassen hatte. Immer häufiger kam der TV Eiche zu leichten Ballgewinnen und zu erfolgreichen Torabschlüssen. Michael Ising: “Im Positionsangriff haben wir allerdings noch Luft nach oben.”

Am kommenden Wochenende müssen die Eiche-Handballer beim TuS Zülpich eine schwere Auswärtshürde meistern. Zülpich beendete die letzte Saison als Tabellendritter.

Zum nächsten Heimspiel am 27.9., 18.15 Uhr gastiert Meisterschaftsfavorit TuS Kreuzweingarten in der Menzenberger Halle. “Da brauchen die Jungs lautstarke Unterstützung von den Zuschauern”, so Ising.

Für die TV Eiche spielten:
Dominik Söhnle 13 Paraden, Benedikt Söhnle 3 Paraden
Daniel Behr 1 Tor, Dennis Ising 1, Robert Zug 1, Christian Solle 2, Marc Sebelin 3 Jörg Haunert 3, Michael Solzbacher 6/1, Marius Quadflieg 7/2 und Philipp Bayer 10/4

Zum ersten Mal kamen die neuen Tore mit elektronischer Aufhängung zum Einsatz. Somit kann der neue Parkettboden durch das Ziehen der Tore nicht mehr zerkratzt werden.

Gewöhnungsbedürftig für Spieler, Schiedsrichter und Zuschauer die Bodenmarkierungen. Die Handballmittellinie wurde etwa einen Meter von der Basketball-Mittellinie entfernt angebracht und in der rechten Spielhäfte von der Tribüne aus läuft die rote Kreislinie durch das ebenfalls rote Feld unterhalb des Basketballkorbes.

Weiterlesen
Anzeigen
1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Rainer Jonas

    15. September 2015 eingestellt am 20:15

    Schade, dass nun zum 2. mal so wichtige Spieler wie Wattenbach, Nowakowski, Schrank und Dickopp fehlten, aus welchenGründen auch immer.
    Das ist der komplette Rückraum, nicht zu ersetzen.
    Nächste Woche das gleiche Bild, …dann wird es schon fast unmöglich dort zu gewinnen.
    Also…reißt euch am Riemen und tretet endlich mal als Mannschaft auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Handball

TVE-“Erste” schaffte kurz vor Schluss den Ausgleich – “Zweite” verlor deutlich

Beitrag

| am

Bad Honnef | Nachdem beide Seniorenmannschaften der TV Eiche-Handballabteilung ihre letzten Spiele verloren hatten, sollten die letzten Heimspiele des Jahres erfolgreich beendet werden. Das gelang nicht ganz.

Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren, wollte die “Erste” am Wochenende gegen HSG Sieg 1 unbedingt punkten. Die erste Halbzeit lief nicht wie geplant. Das Team von Trainer Michael Ising geriet schnell in Rückstand. Vor allem im Angriff klappte nicht viel. Folglich hieß es zur Pause 7:15.

In der zweiten Halbzeit sollten die Fehler im Angriff abgestellt und die schwache Chancenverwertung verbessert werden. Doch auch zu Beginn dieser Spielhälfte schlichen sich viele Fehler ein. Beim Spielstand von 8:17 glaubte niemand mehr an einen Punktgewinn.

Eine kämpferisch starke Abwehr, einige gute Paraden von Dominik Söhnle und mehrere Tore in Folge brachten die Honnefer dann doch immer näher an den Gegner heran. 16 Sekunden vor Schluss traf Jonas Girke zum umjubelten 25:25-Ausgleich.

Zweite Mannschaft verliert deutlich gegen die HSG Sieg 3 18:27

Nach einem starken Saisonstart mit drei Siegen, verlor die zweite Mannschaft ihre letzten Spiele allesamt. In der ersten Halbzeit lief der Ball bei den Honnefern gut. Nach einem zwischenzeitlichen 5-Tore-Rückstand ging der TV Eiche mit nur einem Treffer weniger in die Pause.

Danach machte sich das Fehlen der beiden Stammkräfte Stefan Wattenbach und Marlon Bayer immer stärker bemerkbar. Damit die jüngeren Spieler vermehrt zum Einsatz kamen, wurde zudem häufig durchgewechselt. Letztendlich verlor der TVE die Partie deutlich mit 18:27. (BS)

 

Weiterlesen

Handball

TVE: Erste Mannschaft mit deutlicher Niederlage gegen Bonn 3

Beitrag

| am

Bad Honnef | Nach der knappen Niederlage am letzten Wochenende wollte das Team von Trainer Michael Ising schnell wieder in die Erfolgsspur kommen und gegen die Drittvertretung TSV Bonn rrh. die nächsten Punkte einfahren.

Doch gegen die offensive 5:1-Deckung der Gegner hatten die Honnefer von Beginn an Probleme und einfache Tore aus dem Rückraum wurden selten erzielt. Bis zur 15. Minute konnte der TVE noch mithalten, dann ging der Gastgeber aus Bonn erstmals mit vier Toren Unterschied in Führung, bis zur Pause sogar mit sechs Toren.

Dementsprechend wollte der TVE in der zweiten Hälfte Druck machen, um das Spiel noch zu drehen. Letztlich ließen die Bonner nichts mehr anbrennen und siegten deutlich 35:23.

Mit 6:10 Punkten liegen die TVE-Handballer zurzeit auf dem achten Tabellenplatz. Am 25.11.2017, 18.15 Uhr, treffen sie in der Menzenberger Halle auf den Kreisligaspitzenreiter TSV Bonn rrh. 2.

Zweite Mannschaft verliert in Niederpleis

Erneut ohne die Rückraumschützen Stefan Wattenbach und Marlon Bayer, mussten die Honnefer gegen den direkten Konkurrenten aus Niederpleis antreten. Nach einer verschlafenen ersten Halbzeit musste der TVE den Gegner auf 16:5 davonziehen lassen.

In der zweiten Hälfte agierte das Team von Stephan Kurenbach wesentlich offensiver, jedoch reichte die Leistungssteigerung nicht aus. Niederpleis siegte 39:18.

Yeltem Oguz unterstützte als Co-Trainerin Chefcoach Kurenbach.

Trotz der Niederlage feierte die Mannschaft anschließend den Geburtstag von Uwe Janser, der an seinem Ehrentag drei Tore warf. (B.S.)

Weiterlesen

Handball

TV Eiche-Handballer verlieren gegen Kreuzweingarten 30:35

Beitrag

| am

Szene aus dem Heimspiel gegen Münstereifel

Bad Honnef | Mit 30:35 unterlag am Samstag die erste Mannschaft des TV Eiche auswärts gegen Kreuzweingarten mit 30:35.

Wie beim ersten Sieg gegen Palmersheim wollte die Mannschaft mit viel Kampf und einem sicheren Angriffsspiel die nächsten zwei Punkte einfahren. Einfache Fehler machten den Honnefern einen Strich durch die Rechnung.

Nach einer schnellen 3:0-Führung der Gastgeber konnte sich der TVE im Verlauf der ersten Hälfte steigern und Rückstände immer wieder verkürzen; trotzdem lag der Gegner zur Pause mit drei Toren vorne.

Die ersten Minuten in der 2. Hälfte verschlief Honnef vollends, sodass Kreuzweingarten mit einigen Tempogegenstößen die Führung auf neun Tore erhöhte.

Als das Spiel schon verloren schien, kamen die Eiche-Spieler noch einmal zurück, arbeiteten sich auf drei Tore heran. Am Ende behielt Kreuzweingarten mit 35:30 die Oberhand.

Erfolgreiche 2. Herrenmannschaft

2. Mannschaft siegt gegen TV Godesberg III 23:18

Wie in der vergangenen Saison taten sich die jungen TVEler gegen eine robuste und eingespielte Godesberger Mannschaft schwer. Zur Pause lagen sie auswärts mit einem Tor hinten. In der zweiten Halbzeit stellte Honnef auf eine offensivere Deckung um. Marlon Bayer traf nach Belieben und auch Uwe Janser konnte mit einigen Toren am Kreis glänzen. Vor allem die starke Abwehr mit einem gut aufgelegten Alexander Wattenbach im Tor war für den dritten Sieg im dritten Spiel verantwortlich.

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt