Im Focus

Neue Sporthalle: Hunderte Bürger unterschrieben

Bad Honnef | Informationsstände mit roten Bannern wurden am vergangenen Samstag vor dem HIT-Markt in Bad Honnef-Tal und vor dem Edeka-Markt in Bad Honnef-Aegidienberg aufgebaut. Dahinter verbarg sich keine politische Partei, vielmehr informierte der Sportverband Bad Honnef e.V. hinter den signalfarbenen Bannern über die benötigte neue Sporthalle für Bad Honnef.

Nach Internet- und Facebook-Seite, einem themenorientierten und lebhaften „Runden Tisch des Sports“ und einem ersten Auftritt bei „Fühl Dich Frühlich“ wurde die Kampagne, die von fast allen Honnefer Sportvereinen unterstützt wird, nun am „Einkaufssamstag“ direkt an die Bürger herangetragen. Mitglieder verschiedener Sportvereine waren an den Informationsständen präsent und standen für Fragen zu diesem Projekt zur Verfügung.

Viele Honnefer und Bürger der Umgebung nutzten die Gelegenheit, um sich über das Projekt und dessen Geschichte und Hintergründe zu informieren. Marie-José Püllen, Vorsitzende des TV Eiche, war nach vier Stunden auf dem Info-Stand in Bad Honnef beeindruckt: „So viel Interesse hätte ich nie erwartet“.

Neben Informationen über das seit Jahren schwelende Projekt konnten sich Interessierte gleich aktiv für das Vorhaben einsetzen, indem sie eine Postkarte ausfüllten und unterschrieben. Hunderte von Bürgern nutzten die Gelegenheit, um so den Aufruf „JA zu einer neuen großen Sporthalle“ persönlich zu unterstützen. Herman-Josef Hinsenkamp, stellvertretender Vorsitzender des TV Eiche, zog am Ende des Tages Bilanz: „Allein hier in Bad Honnef-Tal haben wir über 250 Unterschriften sammeln können.“

Auch in Aegidienberg warben neben vielen anderen Helfern sowohl der Vorsitzende des SFA, Claus Elbert, als auch sein Stellvertreter, Klaus Katzenberger, in einer „Vier-Stunden-Schicht“ für die Sache der Sporthalle. „Viele Mitbürger haben schon unsere Banner an den Straßen und unsere Plakate gesehen“, zog Claus Elbert sein Fazit, „jetzt haben sie die Gelegenheit genutzt, um sich noch viel intensiver zu informieren.“ Klaus Katzenberger freute sich ebenfalls: „Die Unterstützung ist riesengroß, besonders die Familien mit Kindern haben ein großes Interesse an der Verbesserung unserer sportlichen Möglichkeiten.“

Weitere Informationsstände sind in der Innenstadt Bad Honnef und auf dem Marktplatz in Aegidienberg für die letzten beiden Samstage vor den Kommunalwahlen vorgesehen.

Foto: privat

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X