IUBH verlängert Teilnahmeschluss für den ABI EVENT AWARD 2013

Bad Honnef | Mit dem „Abi Event Award 2013“ belohnt die Internationale Hochschule Bad Honnef • Bonn (IUBH) die besten Konzepte für Abitur-Veranstaltungen. Bis zum 25. März haben alle Abiturklassen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Niedersachsen die Chance, insgesamt 3.500 Euro für Ihren Abiball zu gewinnen.

Um möglichst vielen Schülern die Teilnahme zu ermöglichen, hat die IUBH den Teilnahmeschluss bis zum 25. März verlängert und den Award auch für an NRW angerenzende Bundesländer geöffnet.

Für die kreativste Einreichung vergibt die IUBH ein Preisgeld von 2.000 Euro. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten 1.000 beziehungsweise 500 Euro für ihre Abikasse. Auf der Internetseite www.abi-event-manager.de können die Abschlussjahrgänge das Konzept ihrer Feier hochladen. Ein Foto oder Bild, dass das Konzept zusammenfasst, wird von den Teilnehmern auf der Facebook-Seite der IUBH https://www.facebook.com/iubh.official zum Voting durch Freunde hochgeladen und in der finalen Jurybewertung berücksichtigt.

Abi-Event-Handbuch hilft bei der Planung
Location buchen, Einladungen versenden, Getränke, Menü und Musik planen: Den perfekten Abi-Ball zu planen, ist eine Herausforderung. „Für eine erfolgreiche Veranstaltung dieser Größe müssen die Schüler Finanzierung, Personalplanung und Kommunikation bedenken – das ist echtes Eventmanagement“, sagt Prof. Dr. Kurt Jeschke, Rektor der IUBH. Die Hochschule bildet im internationalen Studiengang Eventmanagement selbst angehende Veranstaltungsexperten aus. Ihre Studierenden haben zum Wettbewerb ein Handbuch über die Organisation von Abi-Events verfasst, das den teilnehmenden Klassen bei der Planung hilft: Von Hinweisen zur Vorabi-Fete über gesetzliche Vorschriften bis zur Finanzierung finden die Schüler unter www.abi-event-manager.de alle wichtigen Punkte für das Management ihrer Veranstaltung.

Preisvergabe Mitte Mai
Eine Jury aus Eventprofis sowie Medien- und Industrievertretern bewertet die Einreichungen der Abiturienten nach den Kriterien Kreativität, Markenbildung und Professionalität.

Die feierliche Preisvergabe an die Gewinner findet am 16. Mai statt. (FW)

 

DISKUTIEREN SIE MIT