Vernetzen

Basketball

Dragons wieder siegreich – 82:71 gegen Iserlohn

Beitrag

| am

Bad Honnef | Fabian Vermum lag fast richtig. In 30 Metern Höhe sagte er am Donnerstag das Ergebnis von 86:72 für seine Mannschaft voraus. Tatsächlich bezwangen die Dragons heute Abend im DragonDome Verfolger Iserlohn mit 82:71. Zur Halbzeit lagen sie noch mit 39:40 zurück.

Nach der Pause zeigten beide Teams zunächst gleichwertige Leistungen (18:19). Im letzten Viertel drehte Rhöndorf auf und ließ den Gästen keine Chance (25:12).

Becker-Faust war gestern. Jetzt gibts die Max-Faust

Bester Honnefer Werfer war Kameron Taylor mit 25 Punkten, Thomas Michel kam auf 16. Bei den Gästen erzielte Julian Scott mit 20 Punkten die beste Quote.

In der Pause begeisterte die neue Tanzgruppe der KG Große Selhofer, die Schelleböömsche, das Publikum. Ein Zuschauer ersteigerte ein Steakessen mit Kameron Taylor für über 400 EUR.

Leverkusen gewann gegen Elchingen 80:67, Gießen gegen Frankfurt 82:65.

Thomas Adelt (Headcoach Dragons Rhöndorf): „Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen gut eingestellten und tough spielenden Gegner. Meine Mannschaft hat auch aufgrund der frühen Foulbelastungen einen guten Job gemacht und mit wichtigen Dreiern konnten wir am Ende den Deckel drauf machen. Wir wissen, dass unsere jungen deutschen Spieler immer in der Lage sind in die Bresche zu springen und das haben sie heute wieder mit Bravour getan.“

Dragan Torbica (Headcoach Iserlohn Kangaroos): „Über drei Viertel hat meine Mannschaft heute ein gutes Spiel abgeliefert. Leider kam unsere Schwächephase genau in den entscheidenden Momenten des Spiels im letzten Viertel und die Dragons haben dies gut ausgenutzt und am Ende auch verdient gewonnen. Dazu meine Gratulation an Thomas Adelt und seine Mannschaft.“

Rhöndorf: Frankl-Maus (11/1-3er, 4 Assists), Watkins (2), Reusch (5/1), Taylor (25), Blass (9/1), Geretzki (10/2), Vermum (DNP), Möller (4, 8 Rebounds), Koschade (0), Michel (16/3)
Iserlohn: De Oliviera (10/1), Kutzschmar (3/1), Dahmen J. (2), Vaihinger (DNP), Scott (20), Nicholas (15, 9 Rebounds), Khartchenkov (9/1), Ziring (2), Dahmen R. (6/1), Giddens (4)

 

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef und Umgebung

Bad Honnef brennt – Dragons erwarten gegen Spitzenreiter voll besetzten DragonDome

Beitrag

| am

Bad Honnef | Samstag findet das Basketball-Spitzenspiel Dragons Rhöndorf gegen Elchingen statt – Tabellenzweiter gegen Tabellenersten.

Anton Geretzki wird wegen einer Fußverletzung fehlen und Trainer Thomas Adelt gibt zu, dass der 19-Jährige kaum zu ersetzen ist. Er vertraut auf die Spielstärke seiner Mannschaft und den Teamgeist.

Als Dankeschön für die Unterstützung der Bad Honnefer haben sich die Dragons, die Stadt und die Bad Honnef AG etwas Besonderes einfallen lassen: Der Eintritt ist frei.

Teuer kann es jedoch für Falschparker werden. Besonders aufmerksam wird nämlich das Ordnungsamt der Stadt am Samstag die Straßen rund um den DragonDome kontrollieren und wenn nötig Knöllchen verteilen. In der gesamten Menzenberger Straße besteht absolutes Parkverbot. Die Dragons-Geschäftsstelle empfiehlt, bei der Anreise etwas mehr Zeit für die Suche nach einem Parkplatz einzukalkulieren.

1500 Zuschauer werden erwartet. Da macht es sowieso Sinn, sich frühzeitig auf den Weg zum DragonDome zu machen, um einen Platz zu bekommen.

Spielbeginn ist Samstag um 19 Uhr.

 

 

 

Weiterlesen

Basketball

Dragons müssen bis zu den Playoffs auf Anton Geretzki verzichten

Beitrag

| am

Anton Geretzki

Bad Honnef | Es war ein Schreckmoment: Im Spiel der Dragons Rhöndorf bei den EN BASKETS Schwelm knickte Anton Geretzki bei einer Rebound-Aktion unglücklich um und musste das Spielfeld verlassen. Auf Grund einer Verletzung muss der Flügelspieler die nächsten beiden Spiele pausieren. Nach ersten Untersuchungen schließen die Ärzte einen Bruch innerhalb des Fußbereichs aus.

„Wir sind zunächst einmal froh, dass bei Toni keine schlimmere Verletzung vorliegt und er uns zu den Playoffs hoffentlich wieder vollständig zur Verfügung steht. In unserer Physio-Abteilung ist er für die weitere Behandlung in sehr guten Händen und ich bin mir aufgrund unserer mannschaftlichen Geschlossenheit sicher, dass wir seinen Ausfall für die kommenden Spiele gegen Elchingen und Karlsruhe auffangen können“, so Headcoach Thomas Adelt.

Der 2,04 Meter große Anton Geretzki steht seit dieser Saison als fester Leistungsträger im Kader Dragons Rhöndorf, nachdem er in der vergangenen Spielzeit parallel noch im gemeinsamen NBBL-Team der Dragons Rhöndorf und der Telekom Baskets Bonn im Einsatz war. In bislang 19 Saisonspielen konnte das Bonn/Rhöndorfer Eigengewächs durchschnittlich 6,3 Punkte und 2,8 Rebounds pro Spiel für sich verbuchen.

Anton Geretzki vor dem Spiel im Dezember 2017 gegen Würzburg

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Dragons-Sieg in Schwelm

Beitrag

| am

Bad Honnef | Mit 104:87 siegten heute Abend die Dragons bei EN Baskets Schwelm. Bereits zur Pause führten sie mit 56:42. Nachdem die Gäste auch das vorletzte Viertel mit 23:18 für sich entscheiden konnte, sicherte sich Schwelm den Schlussabschnitt mit 27:25.

Bester Werfer auf Rhöndorfer Seite war einmal mehr Kameron Taylor mit 21 Punkten, dicht gefolgt von Viktor Frankl-Maus mit 20 Punkten.

Mit 30 Punkten liegen die Dragons aktuell zwei Punkte hinter Spitzenreiter Elchingen, der am kommenden Samstag zu Gast im DragonDome sein wird. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

 

 

Weiterlesen

Werbung

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt