BÜRGERBLOCK will neue Parkregelung für Aegidiusplatz

Bad Honnef | Die Dauerparker auf dem Aegidiusplatz sind dem BÜRGERBLOCK ein Dorn im Auge. Sie würden vornehmlich den Parktraum als Park-and-ride-Platz nutzen und damit den Kurzparkern den Platz wegnehmen.

Die Initiative will deshalb eine Begrenzung der Parkzeiten auf dem Aegidiusplatz und dem Parkplatz an der Mark-Hövel-Straße von 8 Uhr bis 18 Uhr durchsetzen. Zusätzlich sollen Parkscheiben die Abstellzeiten einschränken.

Die Verwaltung gibt zu bedenken, dass eine Parkscheibenregelung personalintensiv sei und nur Sinn mache, wenn das Verhalten der Autofahrer konsequent überwacht würde. Zu überlegen sei deshalb, den Aegidiusplatz werktags nur für Kurzzeitparker freizugeben. Alternativ könne eine andere Fläche als Park-and-ride-Platz ausgewiesen werden, zum Beispiel am Sportplatz.

Über eine Reglung wird der Bezirksausschuss für den Stadtbezirk Aegidienberg in seiner morgigen Sitzung beraten.

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT