Vernetzen

Bad Honnef und Umgebung

Aktion Weihnachtswunschbaum in Bad Honnef erfüllt Kinderträume

Beitrag

| am

Bad Honnef | Bereits zum sechsten Mal startet die Aktion Weihnachtswunschbaum in Bad Honnef. Kinder aus Familien, die nicht so begütert sind, dürfen einen Wunsch auf einen Zettel schreiben, der dann an einem öffentlich zugänglichen Weihnachtsbaum befestigt wird. Wer also einem Kind das Weihnachtsfest verschönern will, nimmt sich einen Zettel und erfüllt den darauf notierten Wunsch.

Bürgermeister Otto Neuhoff erklärte: “Das ist eine großartige Sache und ich finde es bemerkenswert, dass rund 200 Kinder, die von Verwaltung und Jobcenter angeschrieben worden waren, einen Wunsch geäußert haben. Mir ist es eine Ehre, zum ersten Mal in meiner Funktion als Bürgermeister und Schirmherr die Aktion zu eröffnen.” Organisiert wird die Weihnachtswunschbaumaktion von Hauptsache Familie – Bündnis für Bad Honnef, dem Jobcenter Geschäftsstelle Bad Honnef und Fachdienst Soziales der Stadtverwaltung Bad Honnef.

Die Kinder schreiben ihre Geschenkwünsche im Wert von bis zu 25 Euro auf farbige Kärtchen, die an Weihnachtsbäume gehängt werden. Patinnen und Paten, die einem Kind eine Freude machen wollen, können sich die Kärtchen abnehmen, besorgen das beschriebene Geschenk und geben es bis spätestens Freitag, dem 12.12.2014, ansprechend verpackt, dort ab, wo sie den Wunsch vom Baum genommen haben. Am 18.12. und 19.12.2014 werden die Eltern der Kinder die Päckchen im Jobcenter oder im Rathaus, je nachdem von wem sie vorher angeschrieben worden waren, abholen und Heiligabend an ihre Kinder weitergeben.

Vier Standorte der Weihnachtsbäume gibt es. Ab jetzt ist der im Rathaus, Rathausplatz 1, bereits aufgestellt. Ab der Woche nach dem ersten Advent sind außerdem in der Stadtsparkasse Bad Honnef (Hauptstraße 34), Stadtsparkasse Bad Honnef – Filiale Aegidienberg (Aegidienberger Straße 66) und im HIT-Markt (Berck-sur-Mer-Straße1) Wunschbäume zu finden.

Mit gutem Beispiel voran geht die Ortsgruppe Bad Honnef des Verbandes der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner (VdK). Die Vorsitzende Lieselotte Zastrow nahm aus dem Rathaus gleich zehn Wunschzettel mit, die vom Erlös der vereinsinternen Weihnachtsverlosung bezahlt werden.

Übrigens ist der Weihnachtsbaum im Rathaus an sich schon eine Augenweide, weil er besonders dicht und gerade gewachsen ist. Er wurde gespendet und von den Mitgliedern des Bündnisse für Familie liebevoll geschmückt.

Foto/Text: Christine Pfalz

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef und Umgebung

Ski und Rodel (zeitweise) möglich

Beitrag

| am

Bad Honnef | Heute legte der Winter einmal richtig los. Auf das gesamte Bad Honnefer Stadtgebiet hatte sich eine dichte Schneedecke gelegt. Am späteren Nachmittag war die weiße Pracht im Tal teilweise schon wieder verschwunden. Immerhin hieß es für einige Stunden Ski und Rodel möglich.

Erfreulich: Schwere Unfälle blieben aus. Bis zum Abend verzeichnete nach Informationen der Pressestelle die Bad Honnefer Feuerwehr keinen einzigen Einsatz.

Für die nächste Zeit hat es sich wohl erst einmal ausgeschneit. Die nächsten Tage sollen eher Regen bringen.

 

 

 

 

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Schon wieder ein Weihnachtsmann beim “Pitter”

Beitrag

| am

Die Seilbahn zum Drachenfels haben Profittlichs nicht geschafft, dafür für jede Menge Weihnachtsüberraschungen gesorgt. Abgesehen vom legendären Stollen, der gerade jetzt wieder in der ganzen Welt verteilt wird, macht das Rhöndorfer Traditionscafé immer wieder mit Nettigkeiten auf sich aufmerksam. So auch gestern.

Frau K. will nach der Physio kurz noch ein paar Kekse einkaufen, als sie von einem Herrn angesprochen wird: “Darf ich Ihnen einen Stollen schenken?” Frau K., wahrlich keine Skeptikerin, guckte ungläubig, bis der Herr ihr berichtete: “Ich komme gerade aus dem Krankenhaus und bin so froh, dass ich wieder gesund bin. Nun möchte ich auch andere Menschen glücklich machen.”

Natürlich nahm die Dame das Geschenk an und war eine Zeit lang danach immer noch baff: “Dass es so etwas heute noch gibt …?”

Sogar Inge Bott, mit ihren über 90 Jahren wohl eine der erfahrensten Bäckereiverkäuferinnen Deutschlands, zeigte sich erstaunt. Das hätte selbst sie noch nicht erlebt.

Nachdem der Nikolaus bereits am Sonntag die vielen Kinder froh machte, klingelte also gestern im Café Profittlich der Weihnachtsmann ein zweites Mal. Das Christkind kann kommen.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Straßenausbau Linzer Straße – 3. Bauabschnitt beginnt Montag

Beitrag

| am

Bad Honnef | Am Montag, 11.12.2017, wird mit den Straßenausbauarbeiten des 3. Bauabschnitts der Linzer Straße begonnen. In der ersten Arbeitsphase erfolgt der bergseitige Bau des Kanals im Bereich zwischen Floßweg und Kardinal-Frings-Straße.

Die Verkehrsführung wird geändert: Die Fahrspur der Linzer Straße in Richtung Innenstadt zwischen Floßweg und Karlstraße wird ab der Einmündung Feilweg über Selhof umgeleitet. Zweispurig bleibt der Verkehr zwischen Karlstraße und Menzenberger Straße und weiter in Richtung Innenstadt. Für den LKW /Schwerlastverkehr ist eine großräumige Umleitung ausgeschildert. Ortskundige werden gebeten, den Bereich der Baustelle zu umfahren.

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt