Vernetzen

CDU

Wer tanzt jetzt den Wolff? – CDU wählt neuen Vorsitzenden

Beitrag

| am

Bad Honnef | Nach Christa Wahl und Cornelia Nasner entschied sich die CDU Bad Honnef 2010 wieder für einen männlichen Vorsitzenden. Gewählt wurde der damals 35-jährige Sebastian Wolff. Er sollte die Christdemokraten auf den Chef-Sessel der Stadt zurückführen. Den hatte ihr damaliger Bürgermeister Peter Brassel 2004 in einer historischen Wahl an die SPD verloren.

2009 gründeten CDU, FDP und Grüne eine politische Allianz für Bad Honnef. Die zerbrach nicht zuletzt daran, dass Sebastian Wolff gemeinsamer Bürgermeister-Kandidat werden wollte.

Mit einem Bürgermeister Wolff wollten aber auch die meisten Bad Honnefer Wahlberechtigten nicht tanzen und gaben ihm so wenige Stimmen, dass er nicht einmal in die Stichwahl kam.

Paul Friedrich

Kandidat: Paul Friedrich (hier mit Vertreterinnen der Lions-Club-Jugend-Organisation “Leo”)

Stattdessen zog SPD-Chef Guido Leiwig ins Finale. Der wurde von Paul Friedrich im Wahlkampf aktiv unterstützt. Friedrich ist einer der Kandidaten für den Vorsitz. Gewinnt er, dürfte eine bislang ausgeschlossene Koalition mit der SPD in Reichweite rücken.

Bernhard Spies

Kandidat: Bernhard Spies

Gegen Friedrich wird Bernhard Spies, Lebensgefährte der Vorsitzenden der Bad Honnefer Frauen Union, Dagmar Ludzey, antreten.

Honnef heute wollte von dem scheidenden Vorsitzende Sebastian Wolff wissen:

Heute geht die Ära Wolff als Parteivorsitzender zu Ende. Für andere Politiker fängt eine solche Karriere da gerade erst an. Sind Sie Ihrer Zeit voraus?

Sebastian Wolff: Ich war nun vier Jahre Parteivorsitzender, das ist für mich keine Ära. Wir werden sehen, was kommt. Ich bin 39 Jahre und optimistisch für die Zukunft.

Manche Medien halten die CDU Bad Honnef für arrogant. Ärgert Sie das?

Sebastian Wolff: Der Kommentar, auf den Sie sich beziehen, zitiert ohne Nennung einer konkreten Quelle politische Mitbewerber von „der Theke des Vertrauens“. Und an den Theken wird so viel erzählt, dass ich mich nicht wirklich darüber ärgere.

Werden Sie sich in Zukunft als “normales” Mitglied der Partei unterordnen oder haben Sie andere politische Pläne?

Sebastian Wolff: In der Parteiarbeit wird natürlich der neue Vorstand seine eigenen Akzente setzen. Als Fraktionsvorsitzender habe ich aber auch in der Zukunft immer noch eine sehr große Verantwortung für die kommunalpolitischen Themen und bin ohne Stimmrecht in den Vorstand kooptiert. Überdies leite ich auf Kreisebene auch noch den Arbeitskreis Europa und Sicherheitspolitik. Insofern bin ich nicht in der politischen Rente, sondern werde meine Aufgaben verantwortungsbewusst wahrnehmen.

Die Mitgliederversammlung findet heute um 19 Uhr in der IUBH statt.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CDU

CDU will Lebensqualität der Floßweg-Anlieger erhalten – Nicht vor vollendete Tatsachen stellen

Beitrag

| am

Bad Honnef-Selhof | Der Floßweg soll keine Durchgangsstraße werden, die Poller sollen erhalten bleiben – dafür setzt sich CDU-Fraktion ein. In einer heute verschickten Pressemitteilung teilt sie die Sorgen der Anlieger, dass bei einer Öffnung der Straße der Floßweg nicht nur von den Anliegern, sondern als eine Durchgangsstraße Richtung Honnef Süd genutzt würde, erklärte CDU-Ratsmitglied Folkert Milch.

Gestern fand eine Begehung des Floßwegs mit den Ratsmitgliedern Ewald, Selzer und Milch mit zahlreichen Anwohnern statt, um deren Bedenken und Anregungen vor Ort zu diskutieren.

Wie schon in einer Bürgerversammlung zuvor artikuliert, sehen laut Milch die Anlieger eine mögliche Öffnung des Floßwegs und die damit verbundene enorme Zunahme des Verkehrs als größtes Problem bei der Planung an. Dies würde nach deren Auffassung zu einer Verminderung der Lebensqualität und einer unwiederbringlichen Veränderung des Charakters der Straße als anwohnerfreundliches Wohngebiet führen.

„Uns ist auch wichtig, daß von der Stadtverwaltung Alternativen zu der bisherigen Planung aufgezeigt werden. Ein Zusammenhang einer möglichen Öffnung des Floßwegs mit der geplanten Bebauung am Weiher ist auch nicht aus der Begründung zu den Bebauungsplänen -Am Weiher- zu entnehmen“, so Ratsmitglied Milch.

Die CDU-Ratsmitglieder regten an, die Bedenken der Bürger schriftlich zusammenzutragen und der Politik und der Stadtverwaltung zur Prüfung vorzulegen. Bestehende Notwendigkeiten, die sich aus zwingenden Rechtsvorschriften ergeben – wie der Ausbau des Floßwegs an sich – sollen den Bürgern in Zukunft besser erklärt werden.

Ratskollege Hans-Joachim Ewald ergänzt: „Die Anliegen der Bürger müssen systematisch aufgearbeitet und erforderliche Maßnahmen erläutert werden. Die Bürger dürfen nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden.“

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

CDU-Website wird überarbeitet

Beitrag

| am

Bad Honnef | Nicht zu erreichen ist momentan die Website der CDU Bad Honnef. Sie wird nach Informationen des Ortsverbandes überarbeitet.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Ex-Grüner Hans-Joachim Ewald wechselt zur CDU

Beitrag

| am

Bad Honnef | Diese Woche wechselt Stadtrat Hans-Joachim Ewald von der Fraktion Bünnis 90/Die Grünen in die Fraktion der CDU. Das teilte heute der CDU-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Sebastian Wolff mit.

“Wir haben Hans-Joachim Ewald in den letzten 2,5 Jahren als sehr engagierten und zuverlässigen Kollegen kennen gelernt, der sich mit Engagement in die Bad Honnefer Kommunalpolitik einbringt. Es freut uns und daher umso mehr, dass er die CDU als seine neue politische Heimat gewählt hat und freuen uns auf die Bereicherung der Arbeit unserer Fraktion“ so Sebastian Wolff.

Der 53-jährige in Duesburg geborene Unternehmensberater ist verheiratet und hat eine Tochter. Bei der letzten Kommunalwahl hat er für den Wahlbezirk 090, Bad Honnef-Süd, kandidiert.

Neben seiner Ratstätigkeit ist er Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss und im Ausschuss für Vergaben und Liegenschaften. Ehrenamtlich ist er als 1. Vorsitzender des
Ökumenischen Netzwerks Integration e.V. tätig.

 

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt