Wassereinbruch im Siegburger Kreishaus

Rhein-Sieg | Auch die Gebäude des Rhein-Sieg-Kreises sind vom heutigen Starkregen nicht verschont geblieben – Wassereinbrüche sind im Siegburger Kreishaus, in den Berufskollegs in Bonn-Duisdorf und Troisdorf sowie in der Rudolf-Dreikurs- Förderschule in Siegburg zu verzeichnen.

Im Kreishaus sind die Kantine und das Katasterarchiv betroffen; in der Kantine ist – nach ersten Untersuchungen – eine defekte Rohrverbindung in der Abwasserleitung der Grund für den Wassereinbruch. Auch im Katasterarchiv ist die Ursache wahrscheinlich in einer gerissenen Abwasserleitung zu suchen. Glücklicherweise ist der entstandene Schaden hier jedoch bislang gering.

Im Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf stehen die Keller zweier Bauteile unter Wasser und im Georg Kerschensteiner Berufskolleg in Troisdorf ist Wasser durch Oberlichter eingedrungen. Die Siegburger Rudolf-Dreikurs-Förderschule kämpft mit Wasser in der Turnhalle, einigen Klassenräumen sowie dem Lehrerzimmer.

Der Dienst- und Schulbetrieb konnte bislang in allen Gebäuden aufrecht erhalten bleiben. (rl)

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT