Vernetzen

Region

Über den Tellerrand hinausblicken

Beitrag

| am

 

Rhein-Sieg-Kreis | Schon heute gehören europaweite Kontakte zum Arbeitsalltag dazu. Wichtig ist es deshalb, dass junge Menschen schon früh mit den unterschiedlichen Mentalitäten und Arbeitsweisen der europäischen Nachbarn vertraut gemacht werden. „Die Ausbildung von heute orientiert sich zunehmend an den Erfordernissen des europäischen Marktes“, so Vize-Landrat Rolf Bausch anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen den Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef, Siegburg und Troisdorf und der dänischen Berufsschule Mercantec in Viborg. „Ich freue mich deshalb, dass Sie sich so aktiv und engagiert für eine europaweite Zusammenarbeit einsetzen.“

Das Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef hat bereits seit dem Jahr 2007 eine Kooperationsvereinbarung mit der Berufsschule Mercantec in Viborg, Dänemark, im Rahmen derer die Zusammenarbeit von Lehrern und Schülern besiegelt ist. So gibt es die Möglichkeit von Auslandspraktika und gemeinsamen Projektarbeiten sowohl auf Schüler- als auch auf Lehrerseite bisher für die Schulbereiche Bau-, Informations- und Metalltechnik sowie Ernährung und Hauswirtschaft. Neben dem fachlichen Austausch stand jedoch auch immer die Verbesserung und Erweiterung der englischen Sprachkenntnisse sowie die Förderung des interkulturellen Verständnisses im Fokus.

Nun soll also die bereits bestehende gute Kooperation ausgeweitet werden auf zwei andere Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises – das kaufmännische Berufskolleg in Siegburg und das Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg in Troisdorf. So besteht die Möglichkeit, eine Erweiterung auf den kaufmännischen Berufsbereich und den Bereich der KFZ-Technik zu realisieren. Die vier beteiligten Schulleiterinnen und Schulleiter bekunden durch die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung ein gutes Maß an Weitblick: Sollen doch – laut Beschluss des Bundestages am 17. Januar 2013 – im Jahr 2020 mindestens 10 Prozent der Auszubildenden während ihrer Ausbildung Auslandserfahrung sammeln können.

„Mit dieser Kooperationsvereinbarung stellen wir wichtige Weichen für unsere Schülerinnen und Schüler“, sind sie sich einig. (rl)

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Region

Wenn heute Kommunalwahl wäre: Welche Bad Honnefer Partei würden Sie wählen?

Beitrag

| am

 

Wie zufrieden sind Sie mit der Bad Honnefer Stadtpolitik?

(Wir weisen darauf hin, dass diese Umfrage nicht repräsentativ ist)

Weiterlesen

Region

Fahrradwerkstatt am Spitzenbach sucht wieder gut erhaltene Räder

Beitrag

| am

Bad Honnef | Helmut und Ludwig Pütz eröffneten 2015 die erste Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige Am Spitzenbach 23 in Bad Honnef. Als letztes Jahr weniger Flüchtlinge in die Stadt kamen, sank der Bedarf an gebrauchten Rädern und Reparaturleistungen. Die Gebrüder Pütz zogen sich zurück.

Seit dem 23. Januar 2018 ist die Werkstatt wieder geöffnet und wird nun von Helgi aufm Kampe und Reinhard Brix geführt.

Honnef heute war am ersten Tag dabei.

Weiterlesen

Region

Gartenhütte stand in Flammen

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter | Wegen einer brennenden Gartenhütte am Fuße des Drachenfels in Königswinter-Altstadt rückte am Dienstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Königswinter aus. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand die rund 20 Quadratmeter große Hütte auf einem verwilderten Gartengrundstück in Flammen. Da ein Übergreifen auf weitere Parzellen drohte, musste Unterstützung aus Niederdollendorf und Oberdollendorf angefordert werden.

Zum Schutz vor dem Rauch gingen die Wehrleute unter Atemschutz vor. Auf Grund des verwilderten Zustands der Parzelle war das Brandobjekt für die Einsatzkräfte nur unter schwierigen Bedingungen zugängig, so dass sich die Löscharbeiten aufwändig gestalteten.

Insgesamt waren 30 Kräfte der Einheiten Altstadt, Niederdollendorf, Oberdollendorf unter Leitung von Hauptbrandmeister Wolfgang Schumacher im Einsatz.

Weiterlesen

Werbung

 

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt