TV Eiche mit Leichtathletik und Bogenschützen auf dem Rosenfest

Bad Honnef | Die Leichtathleten des TV Eiche demonstrieren zusammen mit den Bogenschützen des Vereins am 9. Juni von 13 bis 18 Uhr einen Biathlonwettkampf auf dem Rosenfest.

Die Teilnehmer sollen dabei einen kurzen Rundkurs laufen und an einer Schießanlage mit Pfeil und Bogen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Dabei wird selbstverständlich die Zeit gestoppt und bei Fehlschüssen müssen wie beim richtigen Biathlon Strafrunden gelaufen werden. Natürlich wird das Ganze als Spaßwettkampf gesehen, aber der Ehrgeiz jedes einzelnen Teilnehmers wird den Sportler sicherlich antreiben, die Idee des Biathlon einmal persönlich zu erleben. Selbstverständlich erhalten die Besten auch Preise!

Am Stand der Leichtathletikabteilung wird auch Leichtathletik zum Anfassen präsentiert. Wer möchte nicht einmal das Sportgerät Speer oder Diskus anfassen wie die international so erfolgreichen deutschen Werfer? Die Besucher können auch die Kugeln der Kugelstoßer einmal selbst in die Hand nehmen. Die Leichtathleten erklären Ihnen die Wettkämpfe und der olympischen Kerndisziplin Leichtathletik. Anwesend sein wird auch der Vizeweltmeister im Kugelstoßen der Senioren, Roland Wattenbach.

Auf einer eigens geschaffenen Weitsprunganlage können Sie auch einmal den Standweitsprung üben. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert und wie weit die besten Athleten mit Anlauf springen können. Es lohnt sich also, auf dem Rosenfest auch einmal sportlich aktiv zu werden, besuchen Sie den Stand der Leichtathleten und Bogenschützen.

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT