Vernetzen

Leichtathletik

Trotz Pause Sieg beim Osterlauf – Panah und Glander belegten erste Plätze

Online seit

am

Königswinter |  Bei regnerischem, kühlen Wetter stellten sich beim heutigen 42. Osterlauf auf der Erpeler Ley auch wieder  Läufer des TVK der Konkurrenz. Für die Älteren ist es bereits Tradition, diesen seit 1976 ununterbrochen durchgeführten Crosslauf über 9.450 m zu bestehen.

In der Männerklasse M 35 startete nach einer krankheitsbedingten Trainings- und Wettkampfpause Jawad Panda, der zurzeit um Asyl in Deutschland nachsucht. Jawad ging das Rennen beherzt im Sprinttempo an, musste aber nach knapp drei von sechs Runden eine mehr als einminütige Pause einlegen, ehe er das Rennen wieder aufnahm und in 40:31 Minuten siegte.

Der frischgebackene DM-Dritte im Halbmarathon, Karl-Heinz Glander, nutzte den diesjährigen Osterlauf als Training für denbevorstehenden 10000 m-Straßenlauf bei den Offenen Landesmeisterschaften und kam in sehr guten 42:39 Minuten ebenfalls als Erster seiner Altersklasse M 70 ins Ziel.

Altersklassenläufer Karl Heinrich Bock (M 80) kam nicht in die Wertung, nachdem er infolge eines Sturzes während der Aufwärmrunde eine Streckenrunde zu wenig gelaufen war.

Foto: R.G.

Weiterlesen
Anzeigen

Leichtathletik

Tim Henseler holt in Bremen 6. und 9. Platz

Online seit

am

von

Königswinter | Der bald 15-jährige Mehrkämpfer Tim Henseler vom TV Königswinter kehrte mit guten Ergebnissen von seinen ersten Deutschen Meisterschaften heute auf der Sportanlage Obervieland in Bremen zurück. Henseler lief in seiner Paradedisziplin 80 m Hürden nach sehr guten 11,09 sek. im Vorlauf mit 11,19 sek. im Finale auf den 6. Rang.

Parallel startete der junge Honnefer mit der Anfang des Jahres neu gegründeten 4 x 100 m-Staffel der StG Meck-KöWi-Brüh. Im Pool der 29 Staffel-Teams schaffte das junge Quartett in Bremen einen hervorragenden 9. Platz in 46,19 sek. (die Norm des DLV lag bei 48 sek.).

Tim stolz und glücklich: „Jetzt genieße ich meine Restferien.“ Seine Trainerin Katharina Luta zeigte sich „erfreut ob der gewachsenen “Wettkampfhärte“ ihres Schützlings.

Tim Henseler mit Hallenvizeeuropameistern über 1500 Meter Konstanze Klosterhalfen

Weiterlesen

Leichtathletik

Vierter Platz bei den Europameisterschaften

Online seit

am

von

Roland Wattenbach

Bad Honnef | Trotz Saisonbestleistung konnte sich der amtierende Halleneuropameister und mehrfache deutsche Meister Roland Wattenbach dem Ansturm der nachrückenden jüngeren Teilnehmer in der Gruppe der ab 60-jährigen Kugelstoßer bei den diesjährigen Europameisterschaften in Aarhus, Dänemark, nicht erwehren. Mit 14,20 m belegte er den undankbaren vierten Rang unter fast 30 Teilnehmern aus 15 Nationen.

Der Wettkampf zog sich sehr in die Länge, da durch einen heftigen längeren Gewitterregen die Wettkampfanlage unter Wasser stand und erst geräumt werden musste. Zusätzlich wurden aufgrund der vielen Teilnehmer zwei Gruppen gebildet, wobei nur eine Stoßanlage zur Verfügung stand und deshalb die besseren Stoßer zusätzlich warten mussten.

Trotz anfangs technischer Probleme konnte Roland Wattenbach im vierten Versuch die beste Weite erzielen. Dies reichte aber nicht für einen Platz auf dem Podium.

Trotzdem war die Reise in die diesjährige europäische Kulturhauptstadt Aarhus sehr lehrreich und es konnten viele neue Eindrücke mitgenommen werden. Die Atmosphäre eines solch großen Leichtathletik-Meetings mit fast 4000 Teilnehmern ist immer wieder überwältigend und auch die Begegnung mit gleichgesinnten Sportlern aus vielen Ländern ist ein Highlight. An vielen Wettkämpfen nehmen inzwischen auch frühere Weltklasseathleten teil, die ihren Sport immer noch gerne ausüben. (TV Eiche)

Weiterlesen

Leichtathletik

Tim Henseler Kreismeister mit neuer persönlicher Bestleitung

Online seit

am

von

Königswinter |  Bei den Mehrkampf-Kreismeisterschaften U 16, U 14, U12 Bonn/Rhein-Sieg waren heute in Meckenheim sechs Athleten des TVK am Start. Tim Henseler wurde Kreismeister, Lennard Brouwers errang die Bronzemedaille.

Ergebnisse:

Mia Schaffrath (W 10): Platz 5 mit 1004 Punkten (50 m in 8,31 sec., Weitsprung 3,40 m, Ballweitwurf 20,50 m)

Lennard Brouwers (M 10): Platz 3 mit 821 Punkten (50 m in 8,40 sec., Weitsprung 3,45 m, Ballweitwurf 23,50 m)

Benedikt Bork (M 14): Platz 6 mit 1.668 Punkten (100 m in 14,42 sec., Weitsprung 4,10 m, Hochsprung 1,44 m, Kugelstoßen 9,29 m)

Laura Knobel (W 15): Platz 5 mit 1.727 Punkten (100 m in 14,13 sec., Weitsprung 4,37 m, Hochsprung 1,40 m, Kugelstoß 6,86 m)

Elena Paluczak (W 15): Platz 7 mit 1.621 Punkten (100 m in 14,75 sec., Weitsprung 4,06 m, Hochsprung 1,32 m, Kugelstoß 7,41 m)

Tim Henseler (M 15): Platz 1 mit 2.271 Punkten (100 m in 11,92 sec. – persönliche Bestleistung, Weitsprung 5,68 m, Hochsprung 1,68 m – persönliche Bestleistung, Kugelstoß 11,78 m)

Weiterlesen

Stellenangebote

Werbung

aral

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 321 anderen Abonnenten an

Kommentare

Trending