Vernetzen

Rommersdorf-Bondorf

Top-Ensemble im Feuerschlösschen

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf | Dallahan – ein neues Top-Ensemble am Himmel der Weltmusik, ist am 24.1.2017, 20 Uhr, im Feuerschlösschen zu sehen und zu hören. Bei der Musik handelt es sich um eine explosive Mischung mit irischen, schottischen und ungarischen Einflüssen: Folk vom Feinsten mit Beigaben aus dem Jazz, Pop und Funk.

“Wenn Andrew Waite’s (Spitzname „Spider Finger“) Finger über das Akkordeon fliegen, Jani Lang mit seinem leidenschaftlichen Fiddle-Spiel begeistert, Ciarán Ryans meisterhaftes Banjospiel ertönt und Jack Badcock mit eindrucksvoller Stimme berührende Balladen vorträgt, untermalt von der ausgeklügelten Rhythmik von Bev Morris am Kontrabass, möchte man aufspringen, tanzen, klatschen, sich dem Gesang hingeben”, so die Ankündigung. Die Musiker von Dallahan nehmen Zuschauer und Zuhörer mit auf eine bezaubernde, hinreißende und facettenreiche Reise von Irland bis nach Ungarn und darüber hinaus: Ein grenzenloses Vergnügen.

Erst vor zwei Jahren ins Leben gerufen, hat Dallahan bereits zwei hoch gepriesene Alben herausgebracht. „Math of Time“ wurde 2015 als „Album des Jahres“ und die Band selbst bei den Scots Trad Music Awards 2015 als „Folk-Band des Jahres“ nominiert.

„One of the hottest talents on the Scottish music scene“ (BBC Radio Scotland)
„A prize winning combination, Dallahan clearly have a promising future ahead“ (Songlines)
„Some of the most exciting trad musicians to emerge in recent years“ (BBC Radio)

Weiterlesen
Anzeigen

Bad Honnef und Umgebung

25. Wurzelkrippe in St. Anna

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf | Auch in diesem Jahr wird die Wurzelkrippe in St. Anna in Rommersdorf wieder zu den weihnachtlichen Höhepunkten der Region zählen. Als 25. Wurzelkrippe feiert sie zudem ein Jubiläum.

Das gut organisierte Team der Krippenbauer muss fünf Tonnen Eichenwurzeln verbauen. Fünf Wochen benötigen die Ehrenamtler dafür, viel handwerkliches Können und gestalterische Kreativität sind gefragt.

“Zum 25. Jubiläum haben wir eine neue Figur erhalten. Wir freuen uns auf die Besucher, die mit dieser Krippe dem Weihnachtsgeheimnis ein wenig näher kommen”, so Pfarrer Herbert Breuer.

Videobeitrag aus dem letzten Jahr

Am 25.12.2017 finden Krippen- und Weinsegnung in St. Anna statt.

Gottesdienste

1. Weihe und Eröffnung der Wurzelkrippe am 1. Weihnachtstag
Montag 25.12.2017, 11.00 Uhr

2. Dreikönigsmesse, Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein
Sonntag, 07.01.2018, 9.30 Uhr

3. Erste Freitagsmesse
Freitag, 12.01.2018, 19.00 Uhr. Danach feiern wir an jedem Freitag um 19.00 Uhr die heilige Messe und beten miteinander für Lebende und Verstorbene, für Angehörige und Freunde und um Frieden und Gerechtigkeit in der Welt.

4. Lichtmessfeier, Kerzensegnung und Blasiussegen, Freitag, 02.02.2018, 19.00 Uhr

25. Wurzelkrippe in St. Anna
Öffnungszeiten
Weihnachten (25.12.2017 –01.01.2018)
täglich von 15:00 bis 17:00 Uhr,
5. Januar 2018 – 28. Januar 2018
Freitag, Samstag, Sonntag von 15:00 bis 17:00 Uhr Konzerte an der Krippe in St. Anna

Sonntag, 07. Januar 2018, 17.00 Uhr
„Wir sind reich beschenkt“
Orgel: Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider
Sopran: Sylvia Dörnemann

Sonntag, 14. Januar 2018, 17.00 Uhr
„Es ist ein Ros entsprungen“
Orgel: Wilfried Dohr
Sopran: Alexandra Tschida
Violoncello: Alexandra Dittko-Renner

Sonntag, 21. Januar 2018, 17.00 Uhr
„Schöne Stimmen an der Krippe“
Orgel: Edgar Zens
Sopran: Ellen Heußer, Claudia Ulmer
Flöte: Dorothea Schultes-Lübbecke,
Violoncello: Ruth Kügler

Sonntag, 28. Janaur 2018, 17.00 Uhr
„Abschied von der Krippe“
Orgel: Rolf Beitzel
Flöte: Antonia Schwager-Wahl,
Oboe: Ulrich Hülder

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

2. Schützen-Gala – Fantastico! Und 2018 wirds noch doller

Beitrag

| am

Bad Honnef | Die zweite Schützengala ist vorbei – was für eine Party. Bereits 2016 stellten die beiden jungen Wilden Benny Limbach und Daniel Behr ein Programm auf die Beine, das den Festgästen vor Freude die Tränen in die Augen trieb. Diesmal setzten die Organisatoren noch einen drauf.

Schon der Auftakt war ein echter Knaller. Gemeinsam zogen der Spielmannszug TV Eiche und die Rheinbreitbacher Burgbläser in den Saal und spielten die Ouvertüre.

Nach der Begrüßung durch die beiden Vereinsvorsitzenden Stephan Elster und August Heinen forderte die Band Helicopter mit ihren Pop-, Rock- und Schlagersongs zum Tanzen auf.
Einen ersten Eindruck auf die kommende Karnevalssaison vermittelte die Tanzgarde der Ziepches Jecke und zeigte, dass sie für die 5. Jahreszeit bereits topfit ist.

Ganz elegant der Auftritt der Dreamboys. Sie brachten Schützenprinzessin Jennifer Steinbach und Schützenprinz Bastian Siebertz ein Ständchen im Stil von Rat Pack Frank Sinatra, Sammy Davis jr. und Kollegen.

Dann rückten die Old Stars ins Rampenlicht und wirbelten blau-weiß übers Parkett.

Das richtige Rat Pack an diesem Abend kam aus Köln und nennt sich “Dat Kölsche Rattenpack” mit Swing vom Rhing. Benny Limbach kündigte es als künstlerischen Höhepunkt des Abends an.

Nach der Zugabe des Trios drehte die Lichttechnik noch einmal voll auf und als I-Tüpfelchen gabs einen heftigen Konfettiregen.

Rührende Momente, als der langjährige Vorsitzende des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins Manfred Limbach zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Nach dem großen Finale im Kursaal luden nach Mitternacht die Urselhofer Musikanten noch zur Aftershow-Party.

Versprechen von Benny Limbach: 2018 wird es noch doller.

Und doll wird es auch am kommenden Freitag bei der Rockgala Rock op Selef und dem Konzert mit Anne Haigis am Samstag im Saal Kaiser. Alle Schützen erhalten zwei EUR Ermäßigung auf eine Eintrittskarte.

So war es 2016

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Rommersdorf nimmt am Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” teil – Helfer gesucht

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rommersdorf | Rhöndorf und Wülscheid haben es 2014 vorgemacht, nahmen am Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” teil und waren erfolgreich. Wülscheid konnte sich mit dem Gewinn der Bronzemedaille in der Gruppe der Orte bis 1000 Einwohner schmücken und erhielt neben Urkunden eine Geldprämie in Höhe von 350 EUR. Rhöndorf erhielt bei den Orten bis 3000 Einwohner Gold und eine Geldprämie in Höhe von 1200 EUR. Nun will es Rommersdorf-Bondorf den Schwesterortsteilen nachmachen und nimmt am Wettbewerb 2017 teil.

Eine vom Rhein-Sieg-Kreis berufene Bewertungskommission wird am 14.9.2017 vormittags nach Rommersdorf kommen. Damit an diesem Tag alles gut vorbereitet ist, bittet der 1. Vorsitzende des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins, August Heinen, die Anwohnerinnen und Anwohner um Mithilfe. Wer am Erfolg des Bad Honnefer Ortsteil beim Wettbewerb interessiert ist, kann sich an der Dorfputzaktion beteiligen. Die findet am 9.9.2017 statt, Treffpunkt ist um 14 Uhr am Weinhaus Steinbach. Anschließend gibt es für die Helferinnen und Helfer eine kleine Stärkung und einen Umtrunk. Heinen: “Über viele fleißige Helfer würden wir uns sehr freuen.”

Am Tag der Begehung werden die Biotonnen frühzeitig geleert. Der Bürgerverein bittet darum, die Tonnen möglichst vor dem Besuch der Kommission von den Straßen zu entfernen.

Ziel des Wettbewerbs sind unter anderem die Erhaltung und Weiterentwicklung einer zukunftsfähigen Dorfstruktur, die Stärkung des kulturellen und sozialen Gemeinschaftslebens, die Stärkung der Belange von Kultur, Natur und Umwelt und Entwicklung von Strategien zur Verbesserung der Lebensqualität.

Das Siegerdorf nimmt am Landeswettbewerb teil.

Die Kommission 2014 in Rhöndorf

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt