Tag der Feuerwehr bei Frühlingswetter – Zwei neue kommissarische Löschzugführer in Aegidienberg

Bad Honnef | Auf eigenen Wunsch gab am Freitag der bisherige Löschzugführer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef, Franz-Josef Tix, nach 12 Jahren die Leitung ab. Er wolle mit seinem Entschluss auch den Weg für den Nachwuchs frei machen. Kommissarisch werden bis Ostern Artur Grewe und Volkmar Blech das Kommando übernehmen. Dann wird es zu einer neuen Anhörung der Feuerwehrleute kommen um einen Nachfolger für Franz-Josef Tix berufen zu können.

Neben dieser Neuigkeit bestimmte zumindest in Rhöndorf ein weiteres Thema den heutigen Tag der Feuerwehr in Bad Honnef. Mit 19 Aktiven hat die dortige Löschgruppe durchaus noch Bedarf an Feuerwehrfrauen und -männern. Deshalb hat sie sich zur Durchführung eines Neueinsteigertages entschlossen und wird entsprechende Einladungen an die Rhöndorfer Haushalte schicken.

Eine weitere tolle Idee zur Nachwuchswerbung hatten die Rhöndorfer. Sie wollten mit einer Projektwoche die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Grundschule für den Feuerwehrjob begeistern. Die Personalfrage war bereits geklärt, allerdings hätte die Stadt ca. 2000 EUR für den Dienstausfall zur Verfügung stellen müssen. Was sie nicht konnte oder wollte. So wurde das Projekt zunächst auf Eis gelegt.

Zu spät ist es für den aktiven Dienst übrigens auch jenseits der 40 nicht. Mittlerweile kann man locker über 50 einsteigen.

Während an allen drei Standorten der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef heute großes Reinemachen und Aufräumen angesagt war und Interessierte sich über die Arbeit der Wehr informieren konnten, schwitzten Bad Honnefer und Königswinterer Feuerwehrleute bei frühlingshaften Temperaturen unter ihren Atemschutzmasken. Sie nahmen an einer Atemschutzübung teil.

Mehrere Ausbildungsmodule muss jeder Ehrenamtliche absolvieren, um eine richtige Feuerwehrfrau oder ein richtiger Feuerwehrmann zu werden. Das Modul Atemschutz ist eins der wichtigsten.

Wer sich für den ehrenamtlichen Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef interessiert, kann sich bei jeder der drei Einheiten melden.

www.feuerwehr-bad-honnef.de

Weitere Beiträge