Vernetzen

Bad Honnef und Umgebung

Straßen.NRW traf Vorkehrungen auf B42 wegen Felssicherung Am Domstein

Beitrag

| am

Bad Honnef | Heute begann Straßen.NRW mit der Sicherheitsmarkierung zwischen Bad Honnef und Königswinter. Grund ist ein Felsbrocken, der sich aus einer hundert Jahre alten Natursteinmauer unterhalb eines Hauses Am Domstein vor drei Jahren gelöst hatte. Nun müssen Sicherungsmaßnahmen an der Mauer für rund 300.000 EUR durchgeführt werden.

Das Sicherungsgebiet ist nur von der B42 zugänglich. Deshalb muss zwischen Rhöndorf und Königswinter Höhe Am Domstein eine Fahrspur Richtung Bonn bis Ende November abgesperrt werden. Mit 26 Ankern und einem Netz wird der Felsbereich stabilisiert und ein Herabfallen von Felsstücken auf die B42 verhindert.

Teilweise werden die Anker unter das Haus von Walter Gstirner Am Domstein getrieben. Angst hat er deswegen nicht. Sein Haus sei mittlerweile 100 Jahre alt und werde auch diese Prozedur überstehen. Außerdem sei ja danach von einer erhöhten Sicherheit auszugehen.

Aus naturschutzrechtlichen Gründen wie Grünschnittverbot während der Brutzeiten konnte Straßen.NRW nicht bereits in den Sommerferien mit den Arbeiten beginnen.

Warum erst nach drei Jahren reagiert wurde, soll auch etwas mit den Eigentumsrechten zu tun gehabt haben. Zunächst war offensichtlich niemandem bekannt, wem die Mauer gehört. Ebenfalls gibt es keine Eintragungen in zur Verfügung stehenden Plänen.

Bad Honnef und Umgebung

Einbrecher stiegen in Haus in Ruttscheid ein

Beitrag

| am

Königswinter | Gestern Abend zwischen 17.45 und 21.50 Uhr brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Königswinter-Ruttscheid ein. Über den Garten gelangten sie zum Haus in der Ruttscheider Straße und schmissen dort die Scheibe der Terrassentür ein. Mit Beute in noch unbekanntem Umfang konnten die Täter unerkannt entkommen.

Das Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat in Tatortnähe zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt?

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels auf Drachenfelsplateau

Beitrag

| am

Christian Preuß, Vorsitzender des Sternwarte Siebengebirge e.V.

Bad Honnef | Am Samstag Abend (21. Oktober 2017) führt der Sternwarte Siebengebirge e.V. eine öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels auf dem Drachenfelsplateau durch. Bei ausreichend* klarem Himmel werden dort die astronomischen Teleskope aufgebaut.

Ob die geplante Beobachtungsaktion -wetterbedingt- stattfinden kann, gibt der Verein spätestens am 21.10.17 unter www.Sternwarte-Siebengebirge.de bekannt.

Kostenlose Sonderfahrten der Drachenfelsbahn

Sollte die Beobachtungsaktion wie geplant stattfinden können, können alle Besucher kostenlos mit der Drachenfelsbahn auf den Berg und wieder hinunter fahren. Möglich wird dies durch die Unterstützung der Tourismusförderung der Stadt Bad Honnef sowie der Tourismus Siebengebirge GmbH, die sämtliche Ticketpreise übernehmen.

Geplanter Beobachtungstermin:
21. Oktober 2017, Drachenfelsplateau, ab ca. 20.00 Uhr.
Sonderfahrzeiten der Drachenfelsbahn:
Bergfahrt: 20:00 Uhr
Talfahrt: 23:00 Uhr

Die Talstation der Drachenfelsbahn öffnet erst kurz vor Abfahrt. Bis zu 80 Personen können befördert werden.

Weitere Informationen zum Termin unter:
http://www.sternwarte-siebengebirge.de/einladung-zum-beobachtungstreffen-auf-dem-drachenfels-am-21-10-2017/

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Martini Markt – Straßen werden teilweise gesperrt

Beitrag

| am

Bad Honnef | Vom 25.10.2017 bis zum 29.10.2017 findet in der Innenstadt der diesjährige Martini-Markt statt. Er erstreckt sich über den Bereich des Bad Honnefer Marktes hinaus in die Hauptstraße bis zur Schülgenstraße und in der Bahnhofstraße bis zur Mülheimer Straße. Die Sperrung dieser Bereiche erfolgt für den Aufbau der Stände ab Montag, dem 23.10.2017, 6:00 Uhr. Am Montag, den 30.10.2017 werden die Verkehrsflächen im Laufe des Tages wieder für den fließenden Verkehr freigegeben.

In der Straße “Am Wolfshof” wird für die Dauer der Sperrung eine Einbahnstraßenregelung von der Bahnhofstraße in Richtung Linzer Straße eingerichtet.

Der Veranstalter und die Verwaltung bitten darum, die bestehenden und die mobil errichteten Haltverbote zu beachten, damit die Durchfahrt – insbesondere für Linienbusse und Rettungsfahrzeuge – uneingeschränkt möglich ist.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, die ausgewiesenen Parkplätze in der Lohfelder Straße, an der Rheinpromenade sowie die Parkplätze vom Hit-Markt und Aldi in der Berck-sur-Mer-Straße (nur am Samstag und Sonntag) zu nutzen. Von diesen Parkplätzen können Sie mit einem Shuttle-Service in die Innenstadt fahren.

Aufgrund des begrenzten Parkraumes in Bad Honnef wird angeregt, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Weiterlesen

Werbung


wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt