"Stell Dir vor es brennt, und keiner geht hin!"

Bad Honnef | “Stell Dir vor es brennt, und keiner geht hin!” Mit dieser Schlagzeile wirbt die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef zurzeit um neue Kräfte.

Wie viele andere Hilfsorganisationen, leiden auch die Freiwilligen Feuerwehren unter Nachwuchsproblemen. Grund dafür sind der demografische Wandel, weitere Anfahrtswege zu den Arbeitsplätzen und die schwindende Bereitschaft bei Arbeitgebern, Mitglieder von Hilfsorganisationen im Ernstfall freizustellen.

Eine Million Mitglieder zählt die Freiwillige Feuerwehr in Deutschland, dieser Zahl stehen 60000 Berufsfeuewehrleute gegenüber. Sollte der Trend nicht gestoppt werden, kommen bald für mehr professionelle Löschfrauen und -männer neue Steuerabgaben auf die Bürger zu.

Wer sich für eine Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef interessiert, kann sich auf der Website feuerwehr-bad-honnef.de informieren.

Für Kinder und Jugendliche gibt es eigene Seiten unter Feuerwehr 4 Kids. Derzeit besteht die Jugendfeuerwehr aus 22 Jugendlichen (18 Jungen und 4 Mädchen). Geleitet wird sie von Stadtjugendfeuerwehrwartin Patricia Wiesel.

 

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT