Stadtelternrat wählte neuen Vorstand

Bad Honnef | Turnusmäßig wählte Dienstagabend der Stadtelternrat Bad Honnef seinen neuen Vorstand.

Nachfolger von Christoph Wingenfeld als Vorsitzender wurde die bisherige Stellvertreterin Renate Künzel, Stellvertreterin Dorothea Römer. Zur Schriftführerin wurde Petra Neunkirchen gewählt, zur 2. Schriftführerin Corinna Kremling. Neue Kassenwartin ist ab sofort Carolin Linden und für die Pressearbeit ist weiterhin Steffen Klinzmann verantwortlich.

Die anwesenden Eltern vertraten die Bereiche Schule, Kindertagesstätte und Offene Ganztagsschule. Mit Carolin Linden und Dorothea Römer nehmen jetzt zwei Vertreterinnen aus Kindertagesstätten Vorstandsposten ein.

Zudem wurden die Vertreter des Stadtelternrates für den Jugendhilfeausschuss und den Ausschuss für Bildung, Sport, Kultur und Soziales bestimmt.

Sein besonderes Augenmerk will der Stadtelternrat auf die Entwicklung im Schulbereich, die interkommunale Zusammenarbeit und das Spielplatzangebot richten.

Großes Interesse bestand bei vielen Eltern an der Beteiligung der Stadt Bad Honnef an einem gemeinsamen Gesamtschulprojekt mit der Stadt Königswinter.

Hierbei wurde auch eine zunächst informelle Zusammenarbeit als praktikable Lösung ins Spiel gebracht. Um die erforderliche Schülerzahl an einer neuen Gesamtschule in Oberpleis zu erzielen, könnte der Bad Honnefer Bedarf an Gesamtschulplätzen hinzugerechnet werden. Voraussetzung sei allerdings etwas Flexibilität und vorerst der Verzicht auf eine eigene Bad Honnefer Lösung – wie die auch immer aussehen könnte.

Die nächste Sitzung des Stadtelternrates findet am 11. Dezember 2012 statt.

23.10.2012

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT