SF Aegidienberg wählten neuen Vorstand

Bad Honnef-Aegidienberg | Einen neuen Vorstand mit alten Gesichtern wählten heute Abend auf ihrer Jahreshauptversammlung die Mitglieder der SF Aegidienberg.

Auch der Geschäftsführer bleibt zunächst der alte, obwohl sich Udo Stockhausen nicht zur Wiederwahl gestellt hat. Da sich niemand für den Posten zur Verfügung stellte, erklärte er sich bereit, zunächst die Geschäfte weiter zu führen.

Vor der Entlastung des alten Vorstandes gaben die Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter ihre Berichte ab. Auf Einladung des Vorstandes stellte das Architekturbüro Lutz und Unglaube vier Varianten eines Turnhallenneubaus bzw. einer Erweiterung der bestehenden Halle vor.

Jörg Franz berichtete von der Jahreshauptversammlung des Sportverbandes Bad Honnef. Mit Erstaunen nahmen die Mitglieder zur Kenntnis, dass Bürgermeisterin Feiden gesagt haben soll, eine Zweifachhalle sei dreifach teilbar.

Der gewählte Vorstand der SF Aegidienberg mit geehrten Mitgliedern: v.l. Norbert Hoss (Finanzvorstand), Rolf Limbach (Organisationswart), Claus Elbert (1. Vorsitzender), Josef Frost (Goldene Verdienstnadel), Thomas Krewinkel (Goldene Verdienstnadel), Franz-Josef Scharfenstein (Silberne Ehrennadel), Klaus Katzenberger (2. Vorsitzender).

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT