Rollitennis e.V. aus Windhagen gewinnt 7.000 Euro bei „Verein(t) gewinnt“

Bad Honnef | Die Luft knisterte vor Spannung. Bei der Preisverleihung von „Verein(t) gewinnt“ am 19.11.2014 im Hotelpark „Der Westerwald Treff“ in Oberlahr ging es schließlich um einen Gewinn von insgesamt 20.000 Euro. Von 47 Teilnehmern schafften es 20 bis ins Finale.

Jeweils vier Mitglieder der 20 Vereine und Organisationen wurden zum finalen Voting und zur Preisverleihung eingeladen. Durch das Programm führte WDR-Moderator Thomas Heyer. Untermalt wurde die kurzweilige Präsentation aller Videos zur Begrüßung und in den Pausen durch unterhaltsame Geigen-Musik von Igor Borisov.

Bis zur Preisverleihung konnte auf dem BHAG-YouTube-Kanal für den jeweiligen Favoriten gevotet werden. Und auf dem Kanal war einiges los. Das Video vom TUS Asbach wurde sogar über 6.600 Mal aufgerufen. Bis zum Abend der Preisverleihung hatten noch alle Vereine eine Chance den ersten Preis zu gewinnen. Denn alle Gäste durften vor der endgültigen Ermittlung der Gewinner noch jeweils fünf Stimmen vergeben. Zu den Gästen zählten unter anderem Josef Zolk, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Margret Wallau, Ortsbürgermeisterin von Buchholz, Jutta Wertenbruch, Ortsbürgermeisterin von Neustadt und Cornelia Mazur-Flöer, stellvertretende Bürgermeisterin von Königswinter sowie zwei junge Filmemacher aus Bad Honnef – die Brüder Jaco und Marvin Beydemüller.

Letztlich durfte sich der Verein Rollitennis e.V. über den ersten Platz und satte 7.000 Euro für die Vereinskasse freuen. Jürgen Kugler, Vorsitzender des Vereins war begeistert: „Unfassbar! Nach der zweiten Bewertungsebene – dem „öffentlichen Voting“ – haben wir nicht mehr an einen Gewinn geglaubt. Und, dass wir dann von Platz 7 auf Platz 1 rutschen hat uns einfach nur riesig gefreut! Wir bedanken uns bei allen Gästen, die uns heute Abend noch ihre Stimme gegeben haben.“

Auch auf Seiten der Bad Honnef AG war man glücklich über den gelungenen Abend. Lucas Birnhäupl, Marketingleiter der Bad Honnef AG: „Die Fairness hat mir sehr gefallen. Alle Gäste haben sich mit dem Gewinner Rollitennis e.V. mitgefreut und es gab viel Applaus. Das nenne ich Verein(t) gewinnt!“

Sieger
1. Preis (7.000 Euro) – Rollitennis e.V., Windhagen
2. Preis (5.000 Euro) – Kioskverein CJD, Königswinter
3. Preis (3.000 Euro) – Treffpunkt Flammersfeld
4. Preis (2.000 Euro) – Tierschutz Siebengebirge
5. Preis (1.500 Euro) – Sternwarte Siebengebirge
Ehrenpreis (1.500 Euro) – Förderverein St. Josefshaus Neustadt Wied e.V.

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT