Bad Honnef

Rööpeskirmes in Selhof ging heute zu Ende

Bad Honnef-Selhof | Drei Tage Rööpeskirmes in Selhof, drei Tage Ausnahmezustand rund um die Kapelle St. Martin. Bürgermeister Otto Neuhoff eröffnete das Fest am Samstag traditionell per Fassanstich, heute ging es ebenso traditionell mit der Verbrennung des Kirmeskerls zu Ende.

Außer den Schaustellergeschäften bot das Kirmeswochenende neben Messe, Frühschoppen, Ehrungen und Kranzniederlegung das Puppentheater Am Drachenfels, die Kirmesparty im Saal Kaiser, am Sonntag den Pechfackelzug und Auftritte des Tambourcorps Frei Weg.

Das nächste Mal rückt das Team Selhof am 9.12. um 17 Uhr an der Kapelle wieder eng zusammen. Dann heißt es: Janz Selef unterm Weihnachtsbaum.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel
X
X