Vernetzen

Feuerwehr

Reifen an Tieflader geriet in Brand

Beitrag

| am

Bad Honnef | Auf der Landstraße 83 in Bad Honnef Aegidienberg brannte heute Morgen der Reifen eines Tiefladers. Die Einsatzkräfte der Feiwilligen Feuerwehr Bad Honnef hatten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Um 8.41 Uhr am Dienstagmorgen wurde der Löschzug Aegidienberg alarmiert. Im hinteren Bereich eines Tiefladers, der mit einer selbstfahrenden Arbeitsbühne beladen war, war ein  Reifen in Brand geraten. Die unmittelbar eingeleitete Brandbekämpfung zeigte schnell Wirkung.

Zuvor hatte der Fahrer die selbstfahrende Arbeitsbühne abgeladen, um sie vor den Flammen zu schützen.

Bei den Löscharbeiten trugen die Einsatzkräfte Atemschutzgeräte, um eine eigene Gefährdung durch den Brandrauch auszuschließen.

Text: FF Bad Honnef/MG

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef und Umgebung

Keller brannte in der Karlstraße

Beitrag

| am

Bad Honnef | Zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef kam es heute Morgen kurz vor neun Uhr in der Karlstraße. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war ein Herd in Brand geraten.

Beim Löschversuch erlitt eine Person eine Rauchgasvergiftung und wurde in das Krankenhaus transportiert. Später teilte die Feuerwehr mit, dass auch eine zweite Person zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Zur Ursache und zum Gesamtschaden konnten noch keine Mitteilungen gemacht werden.

Im Einsatz waren der Löschzug Bad Honnef, der Tagesalarm der Stadt und der ELW aus Rhöndorf. Etwa 20 ehrenamtliche Feuerwehrleute waren vor Ort.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Dixi-Klo brannte am Menzenberg

Beitrag

| am

Bad Honnef-Selhof | Ein brennendes Dixi-Klo musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef gestern Abend gegen 22 Uhr am Menzenberg löschen. Der Löschzug Bad Honnef ging dabei mit dem Schnellangriff vor und kontrollierte anschließend die Reste des Objekts mit einer Wärmebildkamera. Die Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt.

.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Elf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr beendeten Grundausbildung

Beitrag

| am

Neue Truppmänner bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef

Bad Honnef | Am Samstag, den 14.10.2017, beendeten elf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef ihre Grundausbildung zum Truppmann. Die Ausbildung, die am 30.10.2015 begann, dauerte insgesamt 220 Stunden, aufgeteilt in 6 Module.

In diesen Themenblöcken eignen sich die Wehrleute einen Grundstock an breit gefächertem Fachwissen an, mit dem sie in der Lage sind, in den Einsätzen effektiv mitzuarbeiten.

Zu den Themen gehören unter anderem:

– BHKG (Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz)
– Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
– Feuerwehrdienstvorschriften (FwDV)
– Gerätekunde und Fahrzeugkunde
– Gefahren an der Einsatzstelle, Verkehrsabsicherung (Autobahn)
– Persönliche Schutzausrüstung
– Funken: analog und digital
– Knoten & Stiche, erweiterte Absturzsicherung
– Erste Hilfe
– Brand- & Löschlehre
– Atemschutz: Technik und Anwendung
– Tragbare Leitern, Löschmittel, Wasserversorgung
– Taktische Ventilation, Einsatztaktik allgemein
– Technische Hilfeleistung, Grundsätze der Mechanik
– Befreiung von Personen aus verunfallten PKW / LKW

In den nächsten Jahren folgen weitere Lehrgänge, um Fach- und Führungswissen auszubauen. Für die Kameraden dieses Lehrgangs stehen nun verschiedene Optionen an, die als nächstes erlernt werden können. Die kommenden Lehrgänge sind: der Maschinist, ABC1 (Umgang mit Gefahrstoffen), Truppführer.

Anfang des kommenden Jahres startet wieder eine Grundausbildung zum Truppmann. Dank der sehr erfolgreichen Imagekampagne in diesem Jahr kann die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef etwa 20 neue Kameraden in die Ausbildung schicken. Es sind aber noch Plätze frei für Neueinsteiger. (B.H.)

 

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt