Praxis Werner Wimmeroth feierte 20-Jähriges

Bad Honnef | Mit Sekt, Bier, Schnittchen – und der Bürgermeisterin Wally Feiden feierte gestern die Praxis für Krankengymnastik Werner Wimmeroth am Freitag ihr 20-jähriges Bestehen.

Die oberste Repräsentantin der Stadt beglückwünschte Praxis-Inhaber Werner Wimmeroth und bedankte sich für die Schaffung von Arbeitsplätzen. Später griff sie in die Lostrommel und zog mit Freude und Geduld die Gewinner von Gutscheinen für Massagen, Therabändern und anderen physiotherapeutischen Hilfsmitteln.

Vor 20 Jahren eröffnete Werner Wimmeroth seine ersten Praxisräume in der Bismarckstraße, ehe er am Saynschen Hof eine neue Immobilie erwarb und dort sechs Behandlungsräume einrichtete.

Als Spezialist für Neurorehabilitation und Manual-Therapie konzentriert er sich vor allem auf Krankheitsbilder wie Schlaganfall, Parkinson und Multiple Sklerose. Zudem hat sich der erfolgreicher Therapeut als einer der wenigen deutschen Neurorehabilitations- und PNF-Instruktoren (Propriozeptive neuromuskuläre Fascilitation) einen Namen gemacht.

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT