Im Focus

Otto "Fünfundfünfzig"

Füfundfünzig, das hält Bürgermeisterkandidat Otto Neuhoff für das beste Wahlalter. Da hat man die Kindheit gerade hinter sich und freut sich auf die Jugend mit der Erfahrung eines lebenskundigen Erwachsenen.

Heute ließ er sich nicht nur beschenken, sondern schenkte selbst. Gemeinsam mit Vertretern der Parteien, die ihn im Wahlkampf unterstützen, übergab er vor dem Spiel der SF Aegidienberg gegen Eitorf an den Vielleicht-Austeiger in die 1. Kreisklasse einen neuen Spielball.

Der bedankte sich nicht nur per Handschlag, sondern auch gleich mit einem weiteren Sieg. 4:0 gewann die Elf von Trainer Dirk Junior, bleibt weiterhin auf einem Aufstiegsplatz.

Auch die Konkurrenz aus dem Tal wünscht den Aegidienbergern jetzt viel Glück, nachdem die zweite Mannschaft des HFV heute die letzte Möglichkeit, doch noch um den Aufstieg mitspielen zu können, vergab. Sie verlor trotz hoher Überlegenheit 0:1 gegen Oberlar. Co-Trainer Oliver Hessler: „Wir drücken Aegidienberg die Daumen.“ – So ist’s richtig.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X