Bad Honnef

Neue Chefs für Bad Honnefer Feuerwehr

Soll am Donnerstag zum neuen Bad Honnefer Feuerwehrchef berufen werden: Frank Brodeßer

Bad Honnef | Das war ein heißer Jahresbeginn für die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef. Im Januar 2017 schmiss Torsten Budde sein Amt als Feuerwehr-Chef hin – nach neun Jahren. Vorausgegangen waren Meinungsverschiedenheiten bei der Neubesetzung der Wehrleitung in Aegidienberg und auch Kritik an seinem Führungsstil. Seitdem leitet Stellvertreter Franz-Josef Tix kommissarisch die Geschäfte.

Am kommenden Donnerstag soll nun der Rat Frank Brodeßer mit Wirkung vom 14. Dezember 2017 zum Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bad Honnef für die Dauer von sechs Jahren berufen. Die Wehrkameraden einschließlich der Jugendfeuerwehr  hatten sich zuvor für den Selhofer, der hautpberuflich bei der Berufsfeuerwehr Bonn arbeitet, ausgesprochen, ebenso wie für Frank Quadflieg als Stellvertreter. Quadflieg soll den Posten von Buddes ehemaligem Vize Tix übernehmen, der am 13.12.2017 auf eigenen Wunsch die kommissarische Leitung abgibt. Die designierte neue Führungsspitze wurde vom Kreisbrandmeister am 30.11.2017 vorgeschlagen.

Für Brodeßer und Quadflieg beginnt somit ab dem 14.12.207 eine neue Zeitrechnung bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef. Allerdings wird Frank Quadflieg zunächst  sein Ehrenamt kommissarisch ausüben, da er am Institut der Feuerwehr NRW erst noch einen Lehrgang absolvieren muss, der ihn als Leiter einer Feuerwehr qualifiziert.

Sitzung des Rates der Stadt Bad Honnef
Donnerstag, 14.12.207, 18 Uhr, Ratssaal.

 

Abschlussübung 2017 des Löschzugs Bad Honnef

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X