Vernetzen

Bad Honnef und Umgebung

Mia sagt Danke

Beitrag

| am

Bad Honnef/Königswinter | Im Namen von Mia bedankt sich der Tierschutz Siebengebirge bei allen Spendern, die dazu beigetragen haben, dass die Tierschutz-Hündin operiert werden konnte. Heike Reichelt, die die Hündin für den Tierschutzverein in Pflege genommen hat: “Wir waren sehr berührt von der Vielzahl der Anrufe und der regen Anteilnahme an Mias Schicksal.“

Mia, gerade mal erst ein knappes Jahr jung, hatte eine Verformung von Elle und Speiche am Vorderbein und konnte nur noch unter Schmerzen laufen. Am 15. Mai wurde die Hündin von einem Spezialisten in Bonn operiert. Heike Reichelt berichtet weiter: „Mia hat die Operation gut überstanden. Das Beinchen ist nun durch einen sehr festen Verband gut stabilisiert. Sie muss sich jetzt einige Wochen schonen, damit das Bein in Ruhe heilen kann.“ In ca. drei Monaten wird eine Platte, die zur Stabilisation eingearbeitet wurde, operativ wieder entfernt werden. Wir gehen davon aus, dass Mia danach wieder schmerzfrei laufen kann.

Mia

Bei Bedarf wird der Verein Mia nach der zweiten Operation einem Tier-Physiotherapeuten vorstellen, um den Wiederaufbau der Muskulatur voranzutreiben.

Die Tierschützer bedanken sich bei allen tierlieben Menschen, die ein Herz für Mia gezeigt haben. Fragen zu Mia beantwortet auch weiterhin gerne ihr Pflegefrauchen, Heike Reichelt unter Tel. 02244- 80 946.

Wer den Tierschutz Siebengebirge kennenlernen möchte, kann dies im Rahmen eines Tierschutzabends tun. Der nächste Tierschutzabend findet am Freitag, den 9. Juni statt. Das Treffen beginnt um 19.30 Uhr in dem Veranstaltungsraum des Restaurants Il Pozzo, Brunnenstr. 11 in Windhagen-Rederscheid.

Informationen über den Tierschutz Siebengebirge uns seine Aktivitäten gibt es auch im Internet auf www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge

Foto: Tierschutz Siebengebirge

Weiterlesen
Anzeigen

Bad Honnef und Umgebung

Hinweis des „Tierschutz Siebengebirge“ – Brutzeit beginnt

Der Heckenschnitt ist vom 1. März bis 30. September verboten

Beitrag

| am

Bad Honnef | Mit den ersten Sonnenstrahlen und steigenden Temperaturen beginnt die Brutzeit der heimischen Wildvögel. Die Tiere suchen nun intensiv nach geeigneten Brutplätzen in Bäumen, Sträuchern und Hecken. Gerade letztere haben eine wichtige Bedeutung im Natur-Haushalt: Hecken bieten einen natürlichen Lebensraum für zahlreiche nützliche Tiere und bilden zugleich auch ein günstiges Kleinklima im Garten. Sie filtern Staub, Schmutz und Abgase und wirken außerdem lärmdämpfend.

Je mehr unterschiedliche Tierarten sich in einer Hecke angesiedelt haben, umso wichtiger ist es, dass diese möglichst nicht gestört werden. Rotkehlchen, Grasmücke, Zaunkönig, Drossel, Heckenbraunelle, Grünfink und Dompfaff sind beispielsweise Hecken-/Buschbrüter. Der Legebeginn ist bereits in der ersten Märzhälfte. Einige unserer heimischen Wildvögel brüten zwei bis drei Mal pro Jahr, wobei sich die Brutzeit bis August hinzieht.

Deshalb dürfen in der Zeit vom 1. März bis 30. September Hecken, Wallhecken, Gebüsche sowie Röhricht- und Schilfbestände weder abgeschnitten noch zerstört werden. Kleinere Formschnitte dürfen jedoch ausgeführt werden.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Kammerkonzert: „SIBI-Talente treffen auf Collegium Musicum“

Beitrag

| am

Bad Honnef | Das inzwischen traditionelle Kammermusikkonzert des Sibi findet in diesem Jahr am Samstag, 17. März um 19.00 Uhr, in der Aula des Gymnasiums unter dem Motto „SIBI-Talente treffen auf Collegium Musicum“ statt. Anlässlich des 100-jährigen Schuljubiläums musizieren die Schülerinnen und Schüler als Instrumentalsolisten gemeinsam mit dem Honnefer Collegium Musicum. Unterstützt wird die Veranstaltung von der städtischen Musikschule Bad Honnef, die mit dem Querflötenensemble Flutelicious ebenfalls einen Beitrag  zum Konzert leisten wird. Neben Orchesterwerken erklingen an diesem Abend auch Klavier- und Chormusik.

Da der Platz begrenzt ist, können Karten vorab zum Preis von 2,50 Euro erworben werden.

Der Vorverkauf findet statt am Mittwoch, 14. März, von 13.15-14.00 Uhr im Foyer des SIBI.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Baumpflegearbeiten auf dem Waldfriedhof Rhöndorf

Beitrag

| am

Bad Honnef | Ab Montag, 26.2.2018, finden auf dem Waldfriedhof Rhöndorf Baumpflegearbeiten statt. Diese Arbeiten sind für die Gesunderhaltung der Bäume und zur Wahrung der Verkehrssicherheit notwendig. Die Maßnahmen werden voraussichtlich am Donnerstag, 01.03.2018, abgeschlossen sein. Kurzzeitige leichte Einschränkungen für die Besucherinnen und Besucher sind möglich. Die Beerdigungen finden statt.

Weiterlesen

Werbung

 

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt