Märchenhaftes Fest "der besten Management-Schule Europas"

Bad Honnef | Im zweiten Semester haben sie mit den Planungen begonnen, ein halbes Jahr später starten sie ihr großes Fest: Marie Maternus aus Bielefeld, Sascha Stadter aus Kiel, Susanne Östergren aus Schweden und Clarissa Majerus, ebenfalls aus Kiel. Und die Location, die sich die IUBH-Studentinnen und ihr Kommilitone ausgesucht haben, zählt im Siebengebirge zur ersten Adresse: Schloss Drachenburg.

Am Samstag, den 08. Juni und Sonntag, den 09. Juni 2013 geht es dort märchenhaft zu, wenn die Studierenden der School of Business and Management Bad Honnef zum Sommerfest für die ganze Familie einladen.

Ab jeweils 11:00 Uhr können sich Kinder und Erwachsene verzaubern lassen durch Theater, Musik und Gesang. „Wir nehmen unsere Besucher mit auf eine Reise in die Welt der Sagen, Prinzessinnen und Helden“, sagt Susanne Östergren. Für dieses besondere Sommerfest verwandelt sich das ganze Schloss in eine Märchenwelt. Ob Schwerter basteln, spannenden Geschichten lauschen oder im Märchenwald auf Entdeckertour gehen, für kleine und große Besucher gibt es auf Schloss Drachenburg an diesem Wochenende ein abwechslungsreiches Progamm.

Unter dem Motto „Tischlein deck dich“ ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. „Die Besucher entscheiden selbst, ob sie lieber im Schlosspark picknicken, sich mit Spezialitäten aus der Region verwöhnen lassen oder die Hexenschenke besuchen möchten“, erklären die IUBH-Studierenden. Für sie ist die Planung und Organisation des Sommerfestes Bestandteil ihres Studiums und damit so praxisnah wie nur möglich.

Schloss Drachenburg und die Studierenden der IUBH freuen sich auf zahlreiche Besucher und ein märchenhaftes Wochenende. Der Eintritt für das Sommerfest inklusive Fahrt mit der Drachenfelsbahn kostet für Erwachsene 10,00€ (ab 16), für Kinder (ab 6) 5,00€, für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei.

Abends werden die zukünftigen Event-Managerinnen Marie, Sascha, Susanne und Clarissa “drei Kreuze” machen und hoffentlich sagen können: “Alles gelungen.” Denn das Sommerfest zählt als Studienprojekt und wird bewertet. Begleitet werden sie dabei von Dieter Jäger, Studiengangsleiter Eventmanagement.

Apropos Susanne Östergren aus Schweden: “Wieso studieren Sie eigentlich in Bad Honnef?”

“Ganz einfach”, sagt sie, “die School of Business and Management ist die beste in ganz Europa.”

Foto: (v.l.)  Organisatoren Marie Maternus, Sascha Stadte, Susanne Östergren und Clarissa Majerus

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT