Vernetzen

Königswinter

Küchenzeile in Oberpleis geriet in Brand

Beitrag

| am

Königswinter | Zu einem Brand einer Küchenzeile im Dachgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses am Oberpleiser Busbahnhof rückte am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Königswinter aus. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen, Bewohner hatten das Objekt rechtzeitig verlassen.

Die Feuerwehr ging unter Atemschutz mit einem C-Rohr in die Wohnung. Nach rund 20 Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Nachfolgend wurden eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera durchgeführt und die Treppenräume entlüftet. Auf der Rückseite des Objektes stand war vorsorglich die Drehleiter des Löschzugs Altstadt zu einem Einsatz bereit.

Vor Ort waren rund eine Stunde 40 Kräfte der Einheiten Uthweiler, Ittenbach, Oelberg, Altstadt und Oberdollendorf. Zur Brandursache und Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Weiterlesen
Anzeigen

Bad Honnef und Umgebung

Senioren durchbrechen Garagenwand mit Pkw

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter-Römlinghoven | Beim Einparken in die eigene Garage hat ein PKW in Königswinter-Römlinghoven heute Mittag die Garagenwand durchbrochen. Die beiden im Fahrzeug befindlichen Senioren blieben unverletzt, auch sonst gab es keine Verletzten. Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter leisteten Aufräumungsarbeiten.

Um 12.32 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Königswinter am Samstag gemeinsam mit dem Rettungsdienst in die Straße „Im Grund“ im Ortsteil Römlinghoven alarmiert worden. Nach einem Unfall sollten Personen im Fahrzeug eingeschlossen sein.

Eine 88 jährige Frau war gemeinsam mit ihrem Ehemann vom Einkauf mit dem PKW zurückgekehrt. Beim Einparken in die Garage durchbrach der Wagen die Garagenwand. Fahrerin und Beifahrer konnten den Wagen selbstständig verlassen und blieben unverletzt. Der Rettungsdienst untersuchte die Fahrerin vor Ort und transportierte sie unabhängig vom Unfallgeschehen zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus.

Einsatzkräfte der Löschgruppe Oberdollendorf fingen auslaufende Betriebsmittel mit Spezialbindemittel auf und leisteten Aufräumungsarbeiten. So wurde der Bereich von Trümmerteilen befreit und der Wagen in die Garage zurückgeführt. Der Einsatz der Feuerwehr endete gegen 13.15 Uhr. Weitere alarmierte Kräfte der Einheiten Altstadt und Niederdollendorf mussten nicht mehr eingesetzt werden.

Zur Unfallursache und Höhe des Schadens nahm die Polizei Bonn die Ermittlungen auf.

Mercedes durchbricht Garagenwand

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Unbekannter greift Busfahrer in das Lenkrad – Zeugen gesucht

Beitrag

| am

Königswinter-Oberpleis | Ein unbekannter etwa 40-jähriger Mann soll Sonntag kurz nach Mitternacht den Busfahrer der Linie 537 kurz vor dem Haltepunkt Busbahnhof Oberpleis körperlich angegangen sein und ihm ins Lenkrad gegriffen haben. Der Tatverdächtige habe mit zwei Begleitern den Bus am Bonner Hauptbahnhof bestiegen und sich über die Fahrpreise beschwert. Während der Fahrt soll er den Fahrer laut Polizeibericht angepöbelt und nach dem Ausstieg eine Scheibe im hinteren Teil des Busses eingeschlagen haben.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: – ca. 40 Jahre alt – ca. 165-175 cm groß – schwarze Haare – asiatisches Aussehen.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr übernommen und bittet weitere Zeugen des Geschehens um Hinweise unter der Rufnummer 0228 / 15-0.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

“DrachenAUGE ins Universum” – Größtes Mobil-Spiegelteleskop der Region auf dem Drachenfels

Beitrag

| am

Saturn | Foto: Christian Preuß

Bad Honnef/Königswinter | Kommenden Samstagabend (23.9.2017) führt der Sternwarte Siebengebirge e.V. eine öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels auf dem Drachenfelsplateau durch. Bei ausreichend klarem Himmel bauen die Mitglieder ihre astronomischen Teleskope auf. Mit dabei ist das “DrachenAUGE ins Universum”, das größte mobile Spiegelteleskop der Region.

Ob die geplante Beobachtungsaktion wetterbedingt stattfinden kann, teilt die Sternwarte spätestens am 23.09.17 unter www.Sternwarte-Siebengebirge.de mit.

Kostenlose Sonderfahrten der Drachenfelsbahn

Sollte die Beobachtungsaktion wie geplant stattfinden, kommen alle Besucher diesmal kostenlos mit der Drachenfelsbahn auf den Berg und wieder hinunter. Möglich wird dies durch die Unterstützung der Tourismusförderung der Stadt Bad Honnef sowie der Tourismus Siebengebirge GmbH, die die Ticketpreise übernehmen.

Geplanter Beobachtungstermin:
September 2017, Drachenfelsplateau, ab ca. 21.00 Uhr.

Sonderfahrzeiten der Drachenfelsbahn:
Bergfahrt: 21:00 Uhr
Talfahrt: 00:00 Uhr

Die beiden Sonderfahrten der Drachenfelsbahn finden nur statt, wenn unsere Beobachtungsaktion -wetterbedingt- stattfinden kann!

Weitere Informationen zum Termin unter:

http://www.sternwarte-siebengebirge.de/oeffentliche-beobachtung-auf-dem-drachenfels-am-24-juni/

Weiterlesen

Werbung

aral

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt