Kranke Linden auf dem Aegidiusplatz?

Bad Honnef-Aegidienberg | Die Entwicklung des Aegidiusplatzes haben fast alle Bad Honnefer Parteien auf die Agenda gesetzt. Im vergangenen Jahr hat der Bezirksausschuss die Pflanzung weiterer Linden beschlossen. Bislang ist nichts geschehen. 

Sollte im Herbst (nächste Pflanzmöglichkeit) tatsächlich der Beschluss umgesetzt werden, könnten die Linden, die jetzt schon den Platz zieren, wieder kaputt sein. Auffallend ist, dass die Stämme wetterseits zum Teil gravierende Stammschäden aufweisen. Dabei sind die Bäume, die näher am Parkplatz liegen, stärker beschädigt als die zur Kirche gepflanzten.

Naheliegend ist, dass die Stämme in der Winterzeit eventuell nicht genügend geschützt sind. Ein Grund mehr, schnell die Bepflanzung zur verdichten. Auf jeden Fall muss in irgendeiner Form und zur rechten Zeit gehandelt werden.

Linden

Linden

parkplatz

Foto: Auffallend viele Linden auf dem Aegidiusplatz weisen Risse in Rinde und Stamm auf. Je näher sie zur Straße hin stehen, desto größer sind die Schäden.

Foto: Obwohl der Bezirksausschuss schon im letzten Jahr die Pflanzung weiterer Bäume beschlossen hat, müssen sich die Bürger mit Provisorien zufrieden gebe. Die offene Fläche könnte dazu geführt haben, dass bereits bestehende Linden durch Wettereinflüsse beschädigt wurden.

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT