Vernetzen

Kulturmeile

“Klaus der Geiger” und “Rock op Selef” in Bad Honnef

Beitrag

| am

Bad Honnef | Zu zwei Konzerten lädt der hautnah-Kleinkunstkeller am kommenden Wochenende ein. Freitag treten “Klaus der Geiger” und “Marco von HbW” im Kleinkunstkeller bei den Löstige Geselle, Bergstr. 21, auf, Samstag findet die zweite hautnah-Rocknacht “Rock op Selef” im Saal Kaiser, Selhofer Str. 42 statt.

“Klaus der Geiger” alias Klaus Christian von Wrochem begann seine Karriere als Protestsänger in den legendären 68ern. Er zählt zu den Gallionsfigur der neuen sozialen Bewegung und ist Deutschlands bekanntester Straßenmusiker.

Gemeinsam mit Wolfgang Niedecken setzte er sich für den Erhalt der Schokoladenfabrik Stollwerck als alternativer sozialer Treffpunkt in der Kölner Südstadt ein und kämpft bis heute gegen Umweltverschmutzung, Krieg, Rassismus, Obrigkeitsdenken und Castortransporte.

Zusammen mit “Marco” vom Punk-Kabarett “Heiter bis Wolkig” tourt “Klaus der Geiger” mit dem Program “Protest – Fiese Lieder von der Straße” durch Deutschland.

Freitag, 21.4.2017, 20 Uhr
hautnah-Kleinkunstkeller
53604 Bad Honnef, Bergstr. 21
Eintritt 15/12 EUR

Im Saal Kaiser in Selhof findet Samstag, 22.4.2017, die zweite hautnah-Rocknacht “Rock op Selef” statt. Ab 20 Uhr spielen die Bands “Shack Projekt”, “The Cockoo” und “Haggefugg” Rockklassiker, Indierock und Prost-Mittelalter-Party-Rock.

Samstag, 22.4.2017, 20 Uhr
2. hautnah-Rocknacht (Rock op Selef)
Saal Kaiser
53604 Bad Honnef, Selhofer Str. 42
Eintritt 10/8 EUR

Am 27./28.10.2017 gibt es die Doppelrocknacht mit Bands aus Bad Honnef (Freitag) und einem Anne Haigis-Konzert (Samstag) im Saal Kaiser. Karten hierfür sind bereits bei Bonnticket und im Brunnencafé, Kirchstraße/Ecke Hauptstraße in Bad Honnef, erhältlich.

Weiterlesen
Anzeigen

Bad Honnef und Umgebung

Ihre Botschaft: Sex! – Kabarett „Die Puderdose“ im Kleinkunstkeller

Beitrag

| am

Die Puderdose, Kabarett mit Bums | Foto: Verena Gremmer

Bad Honnef | Es geht zur Sache! Was sich Männer nicht trauen, “Die Puderdose” machts: “Kabarett mit Kopulationshintergrund”.

Die Puderdose sind Claudia Schuma und Irene Weber, zwei Schauspielerinnen aus Frankfurt und vom Niederrhein, die sich 2010 auch dem Kabarett verschrieben haben. Ihre Botschaft: Natürlich Sex. Ihre Mission: Menschen im Namen der Liebe zum Lachen zu bringen. Ihre Mittel: Witz, Weiblichkeit und eine kleine Prise Wahnsinn, gepaart mit Stimmgewalt und vollem Körpereinsatz.

Kabarett à la “Puderdose” ist authentisch, einzigartig und äußert unkonventionell. Alles, was man sich sonst nie zu sagen traut wird hier zum Thema und es darf, ja es soll, herzlich darüber gelacht werden; denn was ist menschlicher als Sex?

Claudia Schuma und Irene Weber haben das lustvolle Scheitern neu erfunden. Pessimistische Optimistinnen sind sie, die bei aller Komik im Kampf der Geschlechter auch kurz mal innehalten und sich fragen, was die Welt bei all dem Wahnsinn eigentlich noch zusammenhält. Dann rappeln sie sich auf, rücken Haar und Strümpfe zurecht und verkünden die Devise: Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Samstag, 14.10.2017, 20 Uhr
hautnah-Kleinkunstkeller
53604 Bad Honnef, Bergstr. 21
Eintritt 15 EUR, erm. 12 EUR

Vorverkauf:

Brunnencafé, Bad Honnef, Hauptstr./Kirchstr.
Felix-Fritz und Felix, Bad Honnef, Hauptstr. 39

Weiterlesen

Kulturmeile

Pete Morton im Feuerschlösschen

Beitrag

| am

Motiv: Veranstalter

Bad Honnef-Rommersdorf | Am Freitag, den 13. Oktober, 20 Uhr, gastiert Pete Morton aus England ins Feuerschlösschen, Rommersdorfer Str 78.

Mit dem Singer / Songwriter kommt ein guter alter Bekannter zu FiF. Seit über 30 Jahren hat er weltweit einen Namen, dank seiner traditionellen und eigenen Lieder (wie seinem berühmtesten Song „Another Train“). Dass Morton lange und gerne als Straßenmusiker in Europa unterwegs war, spiegelt seine Präsenz auf der Bühne wider. Er ist ein Entertainer voller Energie, der sein Publikum mit großen, aber auch kleinen, fast unscheinbaren Gesten vom ersten Moment an mitnimmt in eine sehr gefühlvolle Welt. Zum Beispiel mit dem Lied, das er seinen Eltern zum 60. Hochzeitstag widmete oder wenn er soziale Missstände deutlich kommentiert.

Morton hat als Liederschreiber einen individuellen Stil entwickelt. Er ist ein charismatischer und dynamischer Künstler, der seine Stücke mit großer Energie und ausdrucksvoller Stimme vorträgt. Morton begleitet sich auf seiner Gitarre, meist mit einfachen Griffen – mehr braucht er nicht, um mit seiner Musik zu erfreuen.

Eintritt 15,- €, ermäßigt 11,- €. Kinder bis zum 14. Lebensjahr haben freien Eintritt. Abendkasse + 2,50 Euro
Vorverkauf bei Guthy’s Depot, Bahnhofstr. 8 und Stadt-Info, Rathausplatz 2-4 Telefonische Vorbestellung: 02224 75011 oder 0176 63654368

Weiterlesen

Kulturmeile

Krimiautor Peter Splitt liest im Polizeipräsidium

Beitrag

| am

Bonn |  Am Mittwoch, 11. Oktober 2017, ist der Krimiautor Peter Splitt um 19 Uhr zu Gast im Polizeipräsidium und liest aus seinen Eifelkrimis.

Seine spannenden Geschichten spielen immer an Orten, die der Autor gut kennt: im Bergischen, wo er aufgewachsen ist, in Spanien, wo ihn die Menschen faszinieren, in Südamerika, seiner großen Liebe, und in der Eifel und im Rheinland, seiner Wahlheimat.

Eintrittskarten zum Preis von sechs Euro sind im Vorverkauf (Kulturverein.Bonn@polizei.nrw.de oder 0228 15-1036) und an der Abendkasse erhältlich.

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt