De Zoch kütt

Kinder- und Veedels-Zoch Selhof – Zum Schluss hatte der Bauer 'nen Karton auf'm Kopf

Bauer Frank mit Karton auf dem Kopf. Seine kostbare Kopfbedeckung musste er vor dem Regen in Sicherheit bringen
Bauer Frank mit Karton auf dem Kopf.
Kinderzoch-Bauer-Frank
Seine kostbare Kopfbedeckung musste vor dem Regen in Sicherheit gebracht werden

 

Bad Honnef-Selhof | Und das verrückteste Fest des Jahres geht weiter. Heute fand in Selhof der Kinder- und Veedeslzoch in Selhof statt.

Pech hatte Bauer Frank. Der musste zum Schluss seine kostbare Kopfbedeckung mit Pfauenfedern vor dem einsetzenden Regen in Sicherheit bringen. Kurzfristig schützte er sein Haupt mit leeren Kamellkartons.

Die einzelnen Gruppen hatten wieder alles geboten, was es zu bieten gibt: Tolle Kostüme, phantasiereiche Wagen, viel Lust und Laune.

Um 13 Uhr gings an der Grundschule St. Martin los. Über die Karl-Simrock-Str., Brunnenstr., Kapellchen, Selhofer Str., Schulstr., Selhofer Str., Kucksteinstr., Menzenberger Str. ging es wieder zurück zu Schule, wo der Zugweg endete. Dort gaben die Jecken noch einmal alles und veranstalteten die obligatorische Kamellenschlacht.

Dann öffnete Saal Kaiser seine Tore und der Kinderelferrat hielt Einzug. Auch die Kindersitzung war ein einziger großer Spaß und ließ keine Wünsche offen.

Zum letzten Gefecht treten die Karnevalisten Veilchendienstag in Aegidienberg an. Der Zoch startet dort um 14 Uhr. Anschließen wird im Bürgerhaus bei der After Zoch Party noch einmal alles gegeben.

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X