Vernetzen

Stadt Siebengebirge

Internet: Frischer Wind bei BHAG

Beitrag

| am

Bad Honnef | Genau zum richtigen Zeitpunkt, ist der neue Internetauftritt der Bad Honnef AG (BHAG) fertig geworden und jetzt online gestellt. Denn bei den anstehenden Jahresabrechnungen und den damit verbundenen Zählerstandseingaben ist das neue Serviceportal der Bad Honnef AG für den Kunden eine große Erleichterung.

„Selbstablesung“ heißt das Zauberwort und die Eingabe z.B. der Zählerwerte können direkt vom eigenen PC über das passwortgeschützte Kundenportal erfolgen. Völlig losgelöst von bestehenden Geschäftszeiten. Zudem findet der Verbraucher alle Informationen zu seinen Energielieferungen, bis hin zur Übersichten seiner Zahlungen und Statistiken seiner individuellen Verbrauchsmengen. Auch die Änderung persönlicher Daten, der Bankverbindung, einen Umzug, oder aber die Anpassung der monatlichen Abschläge kann hier per Computer eingeleitet bzw. abgewickelt werden. Das spart Zeit und Mühe.

„Auch für uns als regionaler Energieversorger wird das Internet als Kommunikationsschiene zum Kunden immer wichtiger“ so Lucas Birnhäupl Leiter Marketing und Kommunikation der BHAG, „deshalb war diese Aktualisierung jetzt dringend notwendig.“ Dabei sind viele Anregungen von der Kundenseite aufgegriffen und umgesetzt worden. Zum Beispiel ist das Einpflegen von Daten jetzt noch übersichtlicher und einfacher geworden.

Der in vier Hauptbereiche gegliederte Aufbau: „Privatkunden“, „Geschäftskunden“, „Netzbetrieb“ (für alle technische Belange) und „Unser Unternehmen“ bleibt trotz großer Themenvielfalt immer einfach und übersichtlich. Gleich auf welcher Seite man sich gerade befindet, die wichtigsten Menüpunkte • Anmelden • Abmelden • Ummelden • Zählerstand mitteilen • Abschlag anpassen • SEPA Lastschrift erteilen • Rechnungserklärung • Kontaktformular sind immer im Blick des Kunden und somit auch im direkten Zugriff.

Darüber hinaus lässt sich die ganze Palette an Energie-Dienstleistungen jetzt von Zuhause am PC einfach online abrufen:• Energieausweis • Wärmeverbrauchsanalyse • Stromverbrauchsanalyse • Gebäudeenergieberatung • Modernisierungsberatung • Infrarot-Thermografie • Beantragung Fördermittel • Individuelle Energieberatung • Finanzierung Erdgasanlage • Mini-BHKW (Blockheizkraftwerke) sind solche Service-Themen, die heutzutage immer mehr an Bedeutung gewinnen und die ein Versorger vor Ort bestens und kostengünstig realisieren kann. Und ganz wichtig, der persönliche Ansprechpartner für die jeweilige Serviceleistung steht mit Telefon und E-Mail-Adresse auch direkt dabei.

In der Fußleiste der Internetseite findet man logisch angeordnet die „Energietipps“ wie ein Online Energie-Check, Hinweise zu Strommess- und -spargeräten, Energiesparlampen und ein BHAG eigenes Energie-Lexikon für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ferner unter „Wissenswertes“ erreicht man die Fördermittel-Datenbank, die Adressenkarteien der konzessionierten Installateure, der Gerätehersteller und die Kontaktadresse zur Schlichtungsstelle. Natürlich auch die „Downloads“ der Preisblätter, der AGBs, der Verträge und aller Broschüren, sowie eine umfangreiche Linksammlung sind dort zu finden.

„Trotz neuem Internetauftritt mit all seinen Möglichkeiten legen wir weiterhin größten Wert auf den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden, sei es per Telefon, im Kundenzentrum oder in der Hauptverwaltung“, so Lucas Birnhäupl.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stadt Siebengebirge

Ganz Selhof unterm Weihnachtsbaum

Beitrag

| am

Bad Honnef-Selhof | Zum dritten Mal traf sich Ganz Selhof unterm Weihnachtsbaum. Die Idee zu dieser Veranstaltung hatte der Jungesellenverein “Einigkeit macht stark”.

Sogar aus dem fernen Berlin kamen diesmal Sälefer angereist, zum Beispiel Michael Gilgen, der 18 Jahre lang Mitglied im Tambourcorps “Frei Weg” war.

Wer gerne Weihnachtslieder singt, der sollte im nächsten Jahr zur Martinskapelle kommen, wenn es wieder heißt: Ganz Selhof unterm Weihnachtsbaum.

Weiterlesen

Stadt Siebengebirge

Sozialausschuss berät über Seniorenvertretung für Bad Honnef

Beitrag

| am

Bad Honnef | Am Dienstag thematisiert der Sozialausschuss die Einrichtung einer Seniorenvertretung in Bad Honnef. Honnef heute sprach zuvor mit Annette Stegger, frühere stellvertretende Bürgermeisterin und heutiges Mitglied im Vorstand der  Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V. (BIVA).

Weiterlesen

Stadt Siebengebirge

Wird kostenpflichtiges Parken an Lohfelder Straße wieder abgeschafft?

Beitrag

| am

Bad Honnef | Die Kritik an der Parkraumbewirtschaftung in Bad Honnef ist immer noch heftig. Viel Unverständnis rief vor allem wegen der vielen Schwimmbadnutzer auch die Gebührenerhebung auf dem Parkplatz Lohfelder Straße hervor. Die könnte bald der Vergangenheit angehören.

Gestern Abend beschloss eine Mehrheit es Betriebsausschusses von 5:4 Mitgliedern den Antrag von Grünen und FDP, die Bewirtschaftung des Parkplatzes an der Lohfelder Straße aufzugeben.  Dagegen stimmten CDU und BÜRGERBLOCK.

Klaus Wegner (GRÜNE) “Ich hoffe, dass dies ein erster Schritt ist, um auch im Rat die Rücknahme der Bewirtschaftung des Parkplatzes zu erreichen. Die Bewirtschaftung des Parkplatzes schadet dem Eigenbetrieb “Bad Honnefer Bäder”. Insbesondere Dauerkarteninhaber, Familien, Früh- und Spätschwimmer und Besucher aus entfernten Stadtteilen werden durch die Parkgebühr unverhältnismäßig hoch belastet.” Dieses Jahr registrierte das Schwimmbad 15.304 weniger Besucher als 2016, führte das Ergebnis auf die schlechte Wetterlage zurück.

Eine Rückerstattung von Parkgebühren oder eine kostenfreie Parkplatznutzung für Freibadbesucher, wie dies von der Verwaltung vorgeschlagen wurde, wäre nach Wegners Meinung zu aufwendig und ungerecht gegenüber den Minigolfspielern, Tennisclubmitgliedern und anderen Besuchern der Insel.

Für den Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN könne sich das kostenfreie Parken nicht nur positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung der Bad Honnefer Bäder auswirken, sondern auch als Maßnahme der Imageförderung auf die Attraktivität der Stadt.

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt