Internationale Hochschule Bad Honnef • Bonn verabschiedet Absolventen in der Bonner Beethovenhalle

Bad Honnef | 192 Studierende haben im vergangenen Sommersemester ihr Studium an der Internationalen Hochschule Bad Honnef • Bonn erfolgreich abgeschlossen.

Rund 150 Absolventen nahmen an der feierlichen Graduierung am heutigen Samstag in der Beethovenhalle in Bonn teil. Sie wurden vom Rektor und Prorektor der Hochschule, Prof. Dr. Kurt Jeschke und Prof. Dr. Karsten Leibold sowie der Bürgermeisterin der Stadt Bad Honnef, Wally Feiden, beglückwünscht.

Im Mittelpunkt der Graduierung stand ein Festvortrag, der von Thomas Kleber, Chief Executive Officer der Astoria Gruppe Luzern, gehalten wurde. Wie es bereits gute Tradition ist, wurde der „IUBH Best Thesis Award“, gestiftet von der Gesellschaft der Förderer der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef • Bonn e.V., im Rahmen der Graduierungszeremonie verliehen – ein Preis, mit dem die jeweils beste Abschlussarbeit eines Semesters ausgezeichnet wird.

Diesmal wurden zwei Arbeiten ausgezeichnet.

Die Preise gingen an Anne-Sophie Weiland für ihre Arbeit zum Thema “The Importance of Brand Image on International and Market Entry Strategies of German Retail Companies” und Mareike Maiwald für ihre Arbeit mit dem Titel “An Analysis of Room Rate Parity Across Direct and Indirect Channels in Germany”.

Herr Matthias Niemeyer, Entwicklungsleiter der TOGA Group, überreichte den Laureaten im Namen der Gesellschaft der Förderer einen Bücher-Gutschein bzw. einen Voucher der design hotels AG.

Die internationalen und praxisorientierten Studiengänge der IUBH bieten den Absolventen die Möglichkeit, direkt nach Abschluss des Studiums in den Job einzusteigen, um eine im Management positionierte Karriere im Dienstleistungssektor anzustreben. In diesem Semester graduierten mehr als die Hälfte der Absolventen in den Fachbereichen Hotel- und Tourismusmanagement.

 

13.10.2012

DISKUTIEREN SIE MIT