Vernetzen

Region

Internationale Hochschule Bad Honnef • Bonn verabschiedet Absolventen in der Bonner Beethovenhalle

Beitrag

| am

Bad Honnef | 192 Studierende haben im vergangenen Sommersemester ihr Studium an der Internationalen Hochschule Bad Honnef • Bonn erfolgreich abgeschlossen.

Rund 150 Absolventen nahmen an der feierlichen Graduierung am heutigen Samstag in der Beethovenhalle in Bonn teil. Sie wurden vom Rektor und Prorektor der Hochschule, Prof. Dr. Kurt Jeschke und Prof. Dr. Karsten Leibold sowie der Bürgermeisterin der Stadt Bad Honnef, Wally Feiden, beglückwünscht.

Im Mittelpunkt der Graduierung stand ein Festvortrag, der von Thomas Kleber, Chief Executive Officer der Astoria Gruppe Luzern, gehalten wurde. Wie es bereits gute Tradition ist, wurde der „IUBH Best Thesis Award“, gestiftet von der Gesellschaft der Förderer der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef • Bonn e.V., im Rahmen der Graduierungszeremonie verliehen – ein Preis, mit dem die jeweils beste Abschlussarbeit eines Semesters ausgezeichnet wird.

Diesmal wurden zwei Arbeiten ausgezeichnet.

Die Preise gingen an Anne-Sophie Weiland für ihre Arbeit zum Thema “The Importance of Brand Image on International and Market Entry Strategies of German Retail Companies” und Mareike Maiwald für ihre Arbeit mit dem Titel “An Analysis of Room Rate Parity Across Direct and Indirect Channels in Germany”.

Herr Matthias Niemeyer, Entwicklungsleiter der TOGA Group, überreichte den Laureaten im Namen der Gesellschaft der Förderer einen Bücher-Gutschein bzw. einen Voucher der design hotels AG.

Die internationalen und praxisorientierten Studiengänge der IUBH bieten den Absolventen die Möglichkeit, direkt nach Abschluss des Studiums in den Job einzusteigen, um eine im Management positionierte Karriere im Dienstleistungssektor anzustreben. In diesem Semester graduierten mehr als die Hälfte der Absolventen in den Fachbereichen Hotel- und Tourismusmanagement.

 

13.10.2012

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Region

Fahrradwerkstatt am Spitzenbach sucht wieder gut erhaltene Räder

Beitrag

| am

Bad Honnef | Helmut und Ludwig Pütz eröffneten 2015 die erste Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige Am Spitzenbach 23 in Bad Honnef. Als letztes Jahr weniger Flüchtlinge in die Stadt kamen, sank der Bedarf an gebrauchten Rädern und Reparaturleistungen. Die Gebrüder Pütz zogen sich zurück.

Seit dem 23. Januar 2018 ist die Werkstatt wieder geöffnet und wird nun von Helgi aufm Kampe und Reinhard Brix geführt.

Honnef heute war am ersten Tag dabei.

Weiterlesen

Region

Gartenhütte stand in Flammen

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter | Wegen einer brennenden Gartenhütte am Fuße des Drachenfels in Königswinter-Altstadt rückte am Dienstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Königswinter aus. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand die rund 20 Quadratmeter große Hütte auf einem verwilderten Gartengrundstück in Flammen. Da ein Übergreifen auf weitere Parzellen drohte, musste Unterstützung aus Niederdollendorf und Oberdollendorf angefordert werden.

Zum Schutz vor dem Rauch gingen die Wehrleute unter Atemschutz vor. Auf Grund des verwilderten Zustands der Parzelle war das Brandobjekt für die Einsatzkräfte nur unter schwierigen Bedingungen zugängig, so dass sich die Löscharbeiten aufwändig gestalteten.

Insgesamt waren 30 Kräfte der Einheiten Altstadt, Niederdollendorf, Oberdollendorf unter Leitung von Hauptbrandmeister Wolfgang Schumacher im Einsatz.

Weiterlesen

Region

Unbekannte wüteten in Weinbergen

Beitrag

| am

Foto: Peter Kummerhoff

Königswinter-Oberdollendorf | Hohen Sachschaden richteten Unbekannte in den Oberdollendorfer Weinbergen an. Sie beschädigten nicht nur die Schutzhütte „Rheinblick“ sondern auch zahlreiche Reben. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Mehr …

 

Weiterlesen

Werbung

 

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt