Vernetzen

Feuerwehr

Interesse an Mitarbeit bei Freiwilliger Feuerwehr wieder größer

Beitrag

| am

Freut sich über mehr Mitglieder: Feuerwehr-Chef Torsten Budde
(hier mit Stadtbrandinspektor Hans-Heribert Krahe)

Bad Honnef | Ein spürbar größeres Interesse an der Mitarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef hat Feuerwehrchef Torsten Budde ausgemacht. „Im Moment kommen wieder erheblich mehr Anmeldungen.“

Allein 2012 traten 20 neue Ehrenamtliche in die Feuerwehr ein. „Die kamen alle aus Aegidienberg“.

Entscheidend seien aber nicht nur die Anmeldungen, sondern auch das Durchhaltevermögen, so Budde. Um die Feuerwehr noch attraktiver zu machen, denkt der Stadtbrandinspektor über eine betriebliche Gesundheitsförderung bei TV Eiche Vital nach. Beruf und Ehrenamt würden mittlerweile so viel Zeit in Anspruch nehmen, dass für Sport kaum noch Platz bliebe. „Diesen Mangel versuchen wir bei unseren Leuten zu beheben“, sagt Budde.

 

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef und Umgebung

Löschgruppe Rhöndorf gewann sechs neue Mitglieder – Nächstes Jahr 100-Jähriges

Beitrag

| am

Einsatzboot der Löschgruppe Rhöndorf

Bad Honnef-Rhöndorf | Mit einer Stunde Verspätung fand im Januar die Löschgruppenversammlung der Löschguppe Rhöndorf statt. Grund waren mehrere Einsätze im Laufe des Nachmittags.

Hauptbrandmeister Markus Prinz‘ Jahresfazit war durchaus positiv. Zählte die kleinste Löscheinheit der Feuerwehr Bad Honnef zu Beginn des Jahres 2017 über 19 aktive Kameradinnen und Kameraden, waren es zum Jahreswechsel 17/18 bereits 21 Wehrfrauen und –männer, die sich zum Wohle der Allgemeinheit engagieren. Aufgrund von Wohnortwechseln haben zwei Kameraden die Rhöndorfer Reihen im vergangenen Jahr verlassen.

Zu den in 2017 neu gewonnenen Aktiven kamen in den ersten beiden Januarwochen 2018 noch zwei weitere Neueinsteiger hinzu. Somit konnte die Löschgruppe Rhöndorf innerhalb eines Jahres sechs neue Männer und Frauen in der Gemeinschaft willkommen heißen.

Neben der erfolgreichen Mitgliederwerbung leistete die Einheit Hilfe bei 84 Einsätzen und absolvierte 48 Übungseinheiten. Hinzu kamen 82 weitere Aktivitäten, wie Lehrgänge, Brandsicherheitswachen und Fahrzeugpflege. Insgesamt leisteten die Ehrenamtler der Löschgruppe 3.000 Einsatzstunden.

Der neue Leiter der Feuerwehr Bad Honnef, Frank Brodeßer, führte während der Versammlung einige Beförderungen durch. So wurden die Feuerwehrmann-Anwärter Björn Klatt und Ivan Tröscher nach erfolgreicher Probezeit zu Feuerwehrmännern befördert, Feuerwehrmann Ingo Störmer zum Oberfeuerwehrmann.

In diesem Jahr stehen neben der Ausbildung der neuen Kameraden weitere Mitgliederwerbeaktionen an. 2019 ist für die Löschgruppe ein besonderes Jahr. Dann wird sie 100 Jahre alt.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Zum ersten Mal übernimmt eine Frau in Königswinter eine Löschgruppenführung

Beitrag

| am

Neue Löschgruppenführung in Oberdollendorf v.links: Christian Franz, Anja Steenken, Roland Honnef und Michael Bungarz | Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter | Erstmals hat mit Brandmeisterin Anja Steenken eine Frau die Führung einer Löschgruppe innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter übernommen. Die 32 jährige selbstständige Diplom-Physiotherapeutin ist nun Löschgruppenführerin und damit Nachfolgerin von Oberbrandmeister Christian Franz, der sie als einer von zwei Stellvertretern bei den Führungsaufgaben weiter unterstützt.

Ergänzt wird das Duo von Unterbrandmeister Roland Honnef, der aus laufbahnrechtlichen Gründen zunächst die Stellvertretung kommissarisch wahrnimmt. Seit rund 20 Jahren sind Frauen in der Löschgruppe aktiv, zurzeit besteht die Einsatzabteilung aus 32 Männern und 5 Frauen. Bereits seit 1888 gibt es in Oberdollendorf eine Freiwillige Feuerwehr.

Anja Steenken trat mit 21 Jahren in die Feuerwehr ein und ist damit eine „Seiteneinsteigerin“. Die überwiegende Zahl der Aktiven findet erfahrungsgemäß bereits zwischen 10 und 17 Jahren über die Jugendgruppen den Weg in den ehrenamtlichen Brandschutz. 2014 übernahm Steenken die Funktion der stellvertretenden Löschgruppenführerin und absolvierte 2017 erfolgreich den erforderlichen Lehrgang am Institut der Feuerwehr NRW. Die Mutter einer 5 jährigen Tochter wird durch den ebenfalls in der Feuerwehr engagierten Ehemann und die gesamten Familie bei ihrem Ehrenamt unterstützt.

Vorgänger Christian Franz tritt nach 4 Jahren an der Spitze der Löschgruppe etwas kürzer, wird jedoch als einer der Stellvertreter dem Feuerwehrdienst erhalten bleiben. Mit Roland Honnef, der viele Jahre die örtliche Jugendgruppe geleitet hat und auch stellvertretender Stadtjugendwart ist, werden die vielfältigen Aufgaben zukünftig auf mehrere Schultern verteilt.

Der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter, Stadtbrandinspektor Michael Bungarz, übergab bei einer Versammlung der Löschgruppe den neuen Führungskräften die entsprechenden Urkunden. Michael Bungarz dankte Christian Franz für die geleistete Arbeit und zeigte sich zuversichtlich, dass mit der neuen jungen Löschgruppenführung der ehrenamtliche Brandschutz im bevölkerungsreichsten Stadtteil von Königswinter weiter gesichert ist.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Jugendfeuerwehr traf sich zur Jahresdienstbesprechung

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Bad Honnef | Die Jugendfeuerwehr Bad Honnef traf sich gestern zu ihrer Jahresdienstbesprechung.

Neben den Mitgliedern der JF war auch die Wehrführung anwesend. Zusammen mit der Einheitsführung ehrten sie die beiden Jugendfeuerwehrmänner, die im vergangenen Jahr das Feuerwehr-Fitnessabzeichen in Silber gemacht hatten.

Feuerwehr-Fitnessabzeichen in Silber: Joshua Hausmann und Torben Kossmann. | Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Außerdem wurden der neue Gruppenführer, der Getränkewart, der Jugendforumssprecher und ihre Stellvertreter gewählt und der neue Wimpelwart ernannt.

 

Weiterlesen

Werbung

 

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt