Fußball, Sport

HFV reist „ohne 11“ zum Tabellenprimus nach Deutz

Bad Honnef | Für den FV Bad Honnef sind es derzeit Tage der Extreme. Nach dem glücklichen 0:0-Unentschieden gegen den ehemaligen Tabellenletzten SV Lohmar steht für die Grün-Weißen nun das Auswärtsspiel beim Tabellenführer SV Deutz auf dem Programm. Extrem sind hierbei auch die Personalsorgen von HFV-Coach Carsten Klohe. Denn gleich elf Feldspieler fehlen dem Honnefer Übungsleiter bei der Partie in der Domstadt.

Besonders bitter sind hierbei die Ausfälle von Malik Azahaf und Thorsten Hanisch, die beide eine Rotsperre absitzen müssen. Zumindest Felix Handke kehrt nach seiner Sperre zurück in die Startelf.

Um überhaupt eine Mannschaft aufbieten zu können, muss sich der HFV bei der U19 des JFV Siebengebirge bedienen. Gleich vier Nachwuchsspieler werden die Reise nach Deutz antreten. Zwei U19-Junioren winkt sogar ein Platz in der Startelf. Logisch, dass das Honnefer Lager angesichts dieser prekären Lage nicht mit großen Erwartungen zum Auswärtsspiel beim Klassenbesten reist.

Die Badestädter haben nichts zu verlieren und werden versuchen, den Deutzern so lange wie möglich Paroli zu bieten. Wie schwer diese Aufgabe werden wird, zeigt ein kurzer Blick auf Statistik:
Der SV Deutz hat die letzten elf Ligaspiele nicht verloren und stellt mit 52 Toren die beste Offensive der Liga. Satte 23 Treffer davon gehen auf das Konto von David Marti Alegre. Wenn für die Grün-Weißen etwas Zählbares herausspringen soll, wird also besonders die Hintermannschaft der Honnefer gefordert sein.

Dass der SV Deutz trotz dieser bemerkenswerten Zahlen keine unschlagbare Mannschaft ist, zeigte zum Beispiel der knappe 3:2 Erfolg der Kölner gegen das Tabellenschlusslicht aus Mondorf am vergangenen Wochenende. Vielleicht braucht der HFV ja einfach wieder mal etwas Glück…

SV Deutz – FV Bad Honnef
18.03.2018, 15:15 Uhr
Schiedsrichter: José Carvolho
Kunstrasenplatz Dr.-Simon-Straße

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X