Vernetzen

Fußball

HFV absolvierte erstes Training

Beitrag

| am

Bad Honnef | Am Sonntag lud HFV-Trainer Carsten Klohe seine Mannschaft zum ersten Training an die Schmelztalstraße. Einschließlich der Spieler aus der JFV-Jugend nahmen 15 neue Mannschaftsmitglieder teil:

Malik Azahaf (Germania Windeck)
Patrick Dicke (TV Herkenrath)
Gaspard Fehlinger (JFV Siebengebirge U19)
Leon Alexander Feuring (JFV Siebengebirge U19)
Christopher Gallego (1. FC Niederkassel)
Milot Hakolli (Bonner SC U19)
Thorsten Hanisch (FV Bonn-Endenich)
Manuel Jäger (FSV Neunkirchen-Seelscheid)
Mike Juchem (SF Troisdorf 05)
Florent Muja (FC Hertha Rheidt)
Marco Poetes (VfL Alfter)
Patrick Quednau (JFV Siebengebirge U19)
Michel Schülgen (SF Aegidienberg)
Marc Skoda (JFV Siebengebirge U19)
Dominik Tiemeyer

“Keine Überrundungen” forderte Trainer Carsten Klohe beim Lauftraining

Absolut der Schnellste: Gürsel Boztas

Nicht mehr in der HFV-Landesligamannschaft spielen:

Aaron Böning (Spvg. Frechen 20)
Sven Brand (FC Hennef 05)
Brandon Chin (FC Hennef 05)
Florian Diehl (FC Hennef 05)
Robin Ehrenberg (Ziel unbekannt, Studium)
Yannick Ehrenberg (Ziel unbekannt, Studium)
Tobit Hogrebe (Laufbahn beendet)
Gaetano Pettineo (1. FC Spich)
Markus Rings (FV RW Erpel)
Dario Sanchez Copano (eigene 2. Mannschaft)
Lukas Sander (1. FC Niederkassel)
Thomas Schneider (Laufbahn beendet)

Mit Carsten Klohe (Trainer), Nana Amaniampong (Co-Trainer) und Alexander Rieck (Torwart-Trainer) bleibt der Trainerstab unverändert.

 

Kader FV Bad Honnef 1. Mannschaft

Tor: Leon Alexander Feuring, Marcel Gehrlein, Nico Pfennig
Abwehr: Malik Azahaf, Gürsel Boztas, Patrick Dicke, Felix Handke, Thorsten Hanisch, Dominick Müller, Patrick Quednau, Fabian Wilhelmy
Mittelfeld: Gaspard Fehlinger, Christopher Gallego, Milot Hakolli, Mike Juchem, Benjamin Krayer, Kevin Leisch, Michel Schülgen, Marc Skoda, Dominik Tiemeyer
Angriff: Malte Bayer, Manuel Jäger, Florent Muja, Marco Poetes

 

 

Mit Spannung erwarten die Fans den ersten Auftritt von Ex-SFA-Spieler Michel Schülgen (vorn) im grün-weißen Trikot

Bis zum Meisterschaftsauftakt am 27.08.2017 sind bisher nachstehende Testspiele geplant (incl. ausgeloster 1. Runde Kreispokal):

Samstag, 22.07.2017 gegen Hertha Rheidt (Bezirksliga)
19 Uhr, in Oberkassel (im Rahmen Sportwoche Oberkasseler FV)

1.Runde Kreispokal:
Mittwoch, 26.07.2017 gegen Siegburger SV 04 (Mittelrheinliga)
19:30 Uhr in Bad Honnef (Kunstrasenplatz Schmelztalstr.)

Sonntag, 30.07.2017 gegen SF Troisdorf 05 (Bezirksliga)
15 Uhr in Bad Honnef (Kunstrasenplatz Schmelztalstr.)

Samstag, 05.08.2017 beim Heiligenhauser SV (Bezirksliga)
15 Uhr in Heiligenhaus (Kunstrasen)

Samstag, 12.08.2017 gegen SV Beuel 06 (Kreisliga A)
15 Uhr in Bad Honnef (Kunstrasenplatz Schmelztalstr.)

Sonntag, 20.08.2017 beim BCV Glesch/Paffendorf (Landesliga 2)
15 Uhr in Bergheim-Glesch (Kunstrasen)

Immer am Ball ist Betreuer “Bum” Krüger, der am 26. Juni seinen 71. Geburtstag feierte

Weiterlesen
Anzeigen

Fußball

Felix Handke und Benni Krayer bringen Favoriten zu Fall

Beitrag

| am

Aus technischen Gründen steht heute leider kein anderes Bildmaterial zur Verfügung

Bad Honnef | Der FV Bad Honnef kommt immer besser in Fahrt. Heute bezwang die Klohe-Truppe den Favoriten FV Wiehl durch ein Tor von Benni Krayer in der Nachspielzeit 2:1. Zuvor hatte Felix Handke die Wiehler Führung ausgeglichen. Die Partie wurde wetterbedingt kurzfristig vom Stadion auf die HFV-Anlage an der Schmelztalstraße verlegt.

Weitere Infos folgen.

Aus technischen Gründen steht heute leider kein anderes Bildmaterial zur Verfügung

Weiterlesen

Fußball

FV Bad Honnef empfängt Sonntag den FV Wiehl

Von Marian Hogrebe

Beitrag

| am

Bad Honnef | Die ausgelassene Feierstimmung nach dem Sieg im Siebengebirgsderby währte im Honnefer Lager nur kurz. Der wichtige Erfolg im Duell mit dem Lokalrivalen TuS Oberpleis wurde schnell durch die schwere Verletzung von Gürsel Boztas getrübt.

Der Routinier zog sich in der Partie nach einem groben Foulspiel eine Fraktur des Schienbeins zu und wird den Grün-Weißen in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch Rückkehrer Dominick Müller überstand die Partie nicht ohne Blessuren und wird in der Partie gegen den FV Wiehl vermutlich fehlen.

Neben diesen beiden unerfreulichen Nachrichten gibt es im Honnefer Lager jedoch auch Positives zu vermelden. Die Leistung im Derby offenbarte wie schon oft in dieser Saison die hervorragende Mentalität der Klohe-Elf. Zusätzlich entwickelt sich die Abwehrreihe der Badestädter zu einer der Besten ihrer Liga. Lediglich 14 Gegentore kassierte die Hintermannschaft der Honnefer im bisherigen Saisonverlauf. Nur drei Vereine der Landesliga Staffel 1 können derzeit einen besseren Wert vorweisen.

Zusätzlich zu der stabilen Abwehr machen derzeit besonders die jungen Spieler sichtbare Fortschritte. Lediglich die Offensive bleibt derweil das Sorgenkind der Grün-Weißen. Die durchaus vorhandenen Torchancen müssen in Zukunft besser genutzt werden, wenn man sich für den eigenen Aufwand regelmäßiger belohnen möchte.

Kommenden Sonntag wird es unter anderem auf die Effizienz der eigenen Offensive ankommen, wenn man im Heimspiel gegen den FV Wiehl den nächsten Punkterfolg klar machen möchte. Der Gegner aus dem Oberbergischen landete in der vergangenen Saison auf Platz vier der Tabelle und ist auch in dieser Saison ein Kandidat für die oberen Tabellenregionen. Nach einem durchwachsenen Saisonstart legte die Mannschaft von Trainer Ingo Kippels zuletzt eine Serie von vier Siegen in Folge hin. Besonders die Siege gegen den SV Schlebusch und Lindenthal waren hierbei ein deutliches Zeichen an den Rest der Liga.

Den FV Bad Honnef erwartet also ein starker Gegner, der sich im Stadion an der Menzenberger Straße nicht verstecken wird. Wenn der HFV erneut an die eigene Leistungsgrenze geht und hierbei vielleicht wieder das nötige Glück im Abschluss hat, ist für die Grün-Weißen in diesem Spiel jedoch alles drin. Ein Punkterfolg gegen die Wiehler wäre die perfekte Ausgangslage für den Schlussspurt der Hinrunde.

FV Bad Honnef – FV Wiehl
19.11.2017, 14:30 Uhr
Stadion an der Menzenberger Straße
Schiedsrichter: Marcus von Scheid

Weiterlesen

Aegidienberg

Schade! Aegidienberg verliert knapp gegen Spich – HFV II in Siegburg 1:3

Beitrag

| am

Bad Honnef | Kein erfolgreiches Fußballwochenende für die Honnefer Kreisligisten. Die zweite Mannschaft des FV Bad Honnef unterlag nach einer 1:0-Führung in der 23. Min. durch Vahid Kolasonacin in Siegburg gegen die “Zweite” des SV 04 1:3 und die Sportfreunde Aegidienberg mussten sich dem Tabellenzweiten FC Spich II auf eigenem Platz 2:3 geschlagen geben.

Somit liegt der HFV weiterhin mit nur vier Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, die Aegidienberger rutschten auf den vierten Tabellenplatz, liegen aber nur vier Punkte hinter Tabellenführer TuS Oberpleis II, der heute 4:0 auf eigenem Platz gegen Öttershagen gewann.

SFA gegen FC Spich II

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt