SPD, Titel

Heiße Wahlkampfphase – SPD-Kandidat Guido Leiwig jetzt online

Bad Honnef | Erst Sebastian Wolff (CDU), dann Otto Neuhoff (freier Kandidat) und jetzt hat auch SPD-Kandidat Gudio Leiwig seine Website.

Schon der Flyer, der vor wenigen Wochen an alle Bad Honnefer Haushalte verteilt wurde, habe viel Beachtung gefunden. Guido Leiwig, Bürgermeisterkandidat der SDP Bad Honnef, habe einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht, so eine Pressemeldung zur neuen Website.

„Natürlich stehen die Inhalte an erster Stelle, nicht die Werbung“, sagt der Berufssoldat. Aber: Ohne Öffentlichkeitsarbeit gehe es auch im Wahlkampf nicht.

Klar sei für ihn, dass das Werbebudget im richtigen Verhältnis stehen müsse. Riesige Summen für Wahl-Werbung auszugeben würden angesichts knapper Stadtkassen die Bürgerinnen und Bürger nicht verstehen. Seine Strategie sei, das Nötige erstklassig machen.

Bei der Wahl von Guido Leiwig zum Bürgermeister könne man sicher sein, dass neben Finanzpolitik und Wirtschaftsförderung, Sozialpolitik, Zukunft der Jugend, Gleichberechtigung von Frauen und Männern auch das Zusammenleben der Generationen Hauptthema der Bad Honnefer Kommunalpolitik sein werde.

Auch den Bad Honnefer Vereinen schenke Leiwig große Aufmerksamkeit. Für ihn seien sie Basis der sozialen Gemeinschaft, die unbedingt erhalten bleiben und gefördert werden müsse.

Wie sich Guido Leiwig seine „Welt Bad Honnef“ vorstellt, erkläre er auf guido-leiwig.de. An vielen Stellen seiner Website könne man seine Beiträge kommentieren.

 

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X