Vernetzen

THW

Gewappnet für Sturm und Schnee – Zehn THW-Helfer zu Motorsägenführern ausgebildet

Online seit

am

 

Bad Honnef |  Um auf das Fällen und Räumen umgestürzter und umgeknickter Bäume nach Stürmen oder Schneefall auch künftig gut vorbereitet zu sein, hat das Technische Hilfswerk Bad Honnef zehn seiner Helfer zu Motorsägenführern ausgebildet.

Nach einer theoretischen Einführung stand der praktische Teil in einem Waldstück des Landesbetriebs Wald und Holz NRW auf dem Programm. Unter fachkundiger Anleitung von Forstwirtschaftsmeister Jörg Olbert und THW-Ausbilder Arndt Olbert wurden verschiedene Fällarbeiten durchgeführt.

Neben einfachen Fällschnitten waren auch anspruchsvolle Arbeiten zu erledigen. So wurden Bäume extra unter Spannung gesetzt, um die komplizierten Verhältnisse, etwa nach einem schweren Sturm, zu simulieren. An den verkeilt liegenden Stämmen mussten die angehenden Motorsägenführer zeigen was sie können. Geübt wurden beispielsweise Spannungsminderungsschnitte oder seilwindenunterstütztes Fällen von Bäumen. Nachdem am Ende noch das fachgerechte Ausasten der Bäume trainiert wurde, war auch der praktische Teil der Ausbildung beendet.

Die Männer vom THW Bad Honnef sind nun befähigt, auch in schwierigen Situationen Bäume fachgerecht zu fällen und gefahrlos zu beseitigen.

Generell wird jeder Helfer des Technischen Hilfswerks mit der Handhabung einer Motorsäge vertraut gemacht. In besonders schwierigen Fällen, wie sie nach Stürmen oder bei Schneebruch häufig vorkommen, werden jedoch nur speziell ausgebildete Motorsägenführer eingesetzt. (RM)

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef

Gemeinsam ans Ziel – THW Bad Honnef präsentiert Einsatzoptionen

Online seit

am

von

Bad Honnef | Ausrüstung präsentieren und Einsatzoptionen aufzeigen, das war das Ziel einer Einladung, die der Ortsbeauftragte für das THW in Bad Honnef, Carsten Hellbrecht, an die örtliche Polizei und das Kreisverbindungskommando (KVK) der Bundeswehr ausgesprochen hatte.

Am Freitag, den 04.August war es dann soweit. Sieben Polizeibeamte der Wache Ramersdorf unter Leitung des Dienststellenleiters sowie der Leiter der Schwerlastgruppe der Autobahnpolizei Köln und der Leiter des Kreisverbindungskommandos der Bundeswehr hatten sich in der THW-Unterkunft eingefunden, um sich vor Ort zu informieren.

Vorgestellt wurden die Fahrzeuge und deren Ausrüstung ebenso wie die beiden Boote des Ortsverbandes. Fachkundig erklärten die THW-Helfer dabei ihren Gästen die Gerätschaften und erläuterten die unterschiedlichen Einsatzoptionen. Ergänzt wurde die Informationsveranstaltung durch eine Powerpoint-Präsentation des Kreisverbindungskommandos, in der die unterschiedlichen Krisenszenarien aufgezeigt wurden, in denen das KVK eingebunden werden kann.

Zum Ausklang des Abends wurden in gemütlicher Runde bereits die ersten gemeinsamen Einsatzoptionen entwickelt. (RTM)

Fotos: THW Bad Honnef

Weiterlesen

Bad Honnef

THW Bad Honnef präsentiert sich auf “Fühl Dich Frühlich-Markt”

Online seit

am

von

Bad Honnef | “Fühl dich Frühlich” auch für das THW Bad Honnef. Im Rahmen des Bad Honnefer Stadtfestes präsentiert sich der Ortsverband an beiden Tagen.

Samstag war die Jugend an der Reihe, Sonntag folgen die Älteren.

Zu Gast war heute die Jugend des  THW-Ortsverbands Clausthal-Zellerfeld aus dem Harz. Sie baute einen deutschen Türstock, eine besondere Ausführung des Rechteckausbaus im Berbau.

Seinen ersten “Fühl Dich Frühlich-Markt” als Chef des THW-Ortsverbandes Bad Honnef erlebte Carsten Helbrecht. Er ist seit dem 17.1.2017 im Amt und löste Dirk Siebert ab, der erst im März 2015 die Leitung des Ortsverbandes übernommen hatte.

Foto: Florette Hill

 

Weiterlesen

DRK

Rettungsmeilenfest: Wer hat die älteste Bescheinigung über einen Erste-Hilfe- und Sofortmaßnahmen-Kurs?

Online seit

am

von

Bad Honnef | Samstag findet das zweite Rettungsmeilenfest in Bad Honnef statt. Eine besondere Aktion haben sich die Malteser ausgedacht. Wer während des Rettungsmeilenfests die älteste Bescheinigung über die Teilnahme an einem seiner Erste-Hilfe- und Sofortmaßnahmen-Kurse vorlegt, gewinnt ein Erste-Hilfe-Set mit einem Erste-Hilfe-Ausbildungsgutschein für zwei Personen.(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Aber auch sonst hat das Fest viel zu bieten. So wartet auf die Besucher ein buntes Programm: Feuerwehr, Malteser, Polizei, städtischer Rettungsdienst, Rotes Kreuz und Technisches Hilfswerk informieren über ihre Arbeit, Ausbildungsmöglichkeiten und weitere Angebote, und sie stellen ihr Material und ihre Fahrzeuge aus.

Es gibt ein Kinderprogramm mit Hüpfburgen, Luftballons und dem beliebten Kinderschminken. Das DRK öffnet erstmals die Türen seines gerade erweiterten „DRK-Zentrums“ in der Austraße. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.

Um 13 Uhr geben die Leiter der beteiligten Organisationen dem Startschuss zum Rettungsmeilenfest ab. Ein Rundgang durch das DRK-Zentrum wird um 13:30 Uhr angeboten. Um 14:30 Uhr begrüßt Bürgermeister Otto Neuhoff die Helfer und ihre Gäste. Für 15 Uhr ist eine gemeinsame Einsatzübung angesetzt, bei der die Retter zeigen, was sie können und wie sie im Notfall zusammenarbeiten; dies ist auch eine gute Gelegenheit für Fotos.

Die Quellenstraße heißt im Volksmund „Rettungsmeile“, da sich hier die Unterkünfte des Deutschen Roten Kreuzes, des Technischen Hilfswerks und des Malteser Hilfsdienstes aneinanderreihen. Nicht nur durch die räumliche Nähe sind die Organisationen im engen Kontakt. Gemeinsame Übungen, Fortbildungen und Sanitätsdienste tragen zu einer guten Verständigung bei.

Die Veranstalter hoffen, dass viele Besucher des Stadtfests “Fühl Dich Frühlich” die Gelegenheit zu einem Abstecher an die Rettungsmeile nutzen werden.

 

Weiterlesen

Stellenangebote

Werbung

aral

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 321 anderen Abonnenten an

Kommentare

Trending