Gesamtschule: Moderationsverfahren gescheitert

Bad Honnef | Das angekündigte Moderationsgespräch mit Vertretern der Städte von Königswinter und Bad Honnef bei der Schulabteilung der Bezirksregierung Köln unter der Leitung von Regierungsdirektorin Moors ist gestern gescheitert. Das teilt soeben die Pressestelle der Stadt Bad Honnef mit.

Ein Konsens sei nicht gefunden wurde. Die Vertreter der Stadt Bad Honnef an der Spitze mit Bürgermeisterin Feiden hätten sich nicht in der Lage gesehen, der Errichtung einer Gesamtschule in Königswinter zuzustimmen, da für Königswinter eine Dependance-Lösung zum Schuljahr 2013/14 aufgrund der dortigen Beschlusslage ausscheide.

Beide Parteien äußerten abschließend dennoch ihre Bereitschaft zu weiteren gemeinsamen Gesprächen.

 

DISKUTIEREN SIE MIT