Generationswechsel beim Kulturverein Bürgerhaus Aegidienberg-Bad Honnef e.V.

Bad Honnef-Aegidienberg | In der Jahreshauptversammlung am Dienstag, 09.05.2017, hat der bisherige Vorstand seinen Bericht aus den letzten beiden Jahren vorgetragen, die finanzielle gute Lage des Vereins erläutert um dann, nach der Entlastung durch die anwesenden Mitglieder, einen Generationswechsel einzuläuten.

Helga Welter, Günter Klein und Helmut Schwarz, die für den Verein in den letzten 20 Jahren „geackert“ und dazu beigetragen haben, dass das Bürgerhaus heute ein überregional bestauntes und anerkanntes Veranstaltungshaus ist, ziehen sich zurück und übergeben die Verantwortung in jüngere Hände. Helmut Schwarz folgte vor ca. 10 Jahren dem damaligen Mitinitiator des Bürgerhauses, Jörg Adelt, der sich seinerzeit aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen hatte.

Auch Roman Paul, der bei der letzten Jahreshauptversammlung „aus der Not heraus“ das Amt des Kassierers übernommen hatte, stellte seinen Posten zur Verfügung. Somit war der gesamte Vorstand neu zu wählen.

Der ehemalige Vorstand

Nach der Entlastung des Vorstandes übernahm Udo Krewinkel die Versammlungsleitung und die Wahl des 1. Vorsitzenden war dann auch bereits nach einigen Minuten vollbracht. Der neu gewählte Vorsitzende Guido Wilhelmy übernahm sodann die Leitung des weiteren Abends.

Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde Andreas Giese gewählt; das Amt des Kassierers übernahm Ulrike Wilhelmy. Ein neuer Geschäftsführer wurde nicht gefunden. Der neue Vorstand wird die Aufgabe zunächst kommissarisch übernehmen, in der Hoffnung, dass bis zur nächsten Jahreshauptversammlung ein Kandidat für dieses Amt zur Verfügung steht.

Neue Pressesprecherin ist Carmen Fraund. Sie kümmert sich in erster Linie um die digitalen Medien (neue Homepage/ Soziale Medien). Zu Beisitzern wurden für den Ausschuss „Terminorganisation“ Helga Bosbach-Feinhals und für den Ausschuss „Technik und Sicherheit“ Michael Ladwig gewählt. Die Kassenprüfung für die nächsten drei Jahre übernehmen Jörg Adelt und Udo Krewinkel.

Der neue Vorstand bedankte sich ausdrücklich und herzlich beim scheidenden Vorstand für die langjährige, aufopfernde Arbeit für das Bürgerhaus und damit auch für Aegidienberg. (GW)

Fotos: Kulturverein Bürgerhaus

Weitere Beiträge