Bad Honnef, FWG

FWG will Reichenberger Straße zur Anliegerstraße erklären

Bad Honnef | Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) will die Reichenbergerstraße zur Anliegerstraße erklären. Das teilte heute Vorsitzender Manfred Rauw mit und will einen entsprechenden Antrag in den Verkehrsausschuss einbringen.

Weiterhin soll die Stadt ein Anliegerparkrecht einführen.

Nach einer eigenen Untersuchung ermittelte die FWG, dass 71 Prozent der Anlieger für eine Anliegerstraße sind, 57 Prozent lehnen den Einbau von Schellen wegen des Lärms ab.

Weiterhin hätten sich 87 Prozent  für ein Anliegerparkrech ausgesprochen, 54 Prozent lehnten Parken auf dem Bürgersteig ab.

 

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

  1. Mein Bruder und seine Frau wohnen schräg gegenüber von Herrn Rauw’s Neubau-Wohnungsanlage an der Reichenberger Strasse, sie wurden bei der aufgeführten Umfrage von Herrn Rauw nicht befragt. Ob eine solche Umfrage repräsentativ ist, wage ich doch zu bezweifeln.

  2. Wurde eigentlich bedacht, daß aus Richtung Bismarckstraße, in deren Umfeld immerhin 3 Schulen sind, dann nur noch die Hauptstraße zur Innenstadt bzw. den Stadtteilen Selhof und Aegidienberg zu befahren ist? Dann ist das Chaos zur Mittagszeit jetzt schon absehbar. Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X