Vernetzen

Region

Fünf Keyboards für Musikunterricht

Beitrag

| am

Bad Honnef | Nach fast zweijähriger Vorbereitung war es jetzt so weit: Die Kooperationsvereinbarung zwischen Realschule und städtischer Musikschule wurde unterschrieben.

„Bekannt ist, dass Kinder leichter lernen, es für sie leichter in der Schule ist, wenn sie die Grundlagen der Musik erlernen“ , erklärte Stefan Rost, Rektor der Realschule. So ging für ihn mit der Vereinbarung ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Er bedankte sich darüber hinaus bei Hellmuth Buhr, Direktor der Stadtsparkasse, die fünf Keyboards gestiftet hatte. Rolf Beitzel, Leiter der Musikschule, war sicher, dass der Synergieeffekt sich für Real- und Musikschule gleichermaßen einstellen und die Zusammenarbeit sich erfolgreich gestalten wird. Der Dank von Bürgermeisterin Wally Feiden ging an die beiden Akteure von Real- und Musikschule, Stefan Rost und Rolf Beitzel, die das Vorhaben ausgearbeitet und zusammengeführt hatten.

Die Jugendlichen des Percussion- und Keyboardunterrichts umrahmten die Unterzeichnungsveranstaltung musikalisch. Stefanie Troscheit ist Lehrerin der städtischen Musikschule und unterrichtet Schülerinnen und Schülern im Musikraum der Realschule. Sie berichtete von ihren Unterrichtsstunden, die ein Schnupperangebot sind, damit Kinder die Möglichkeit haben, ein Instrument kennenzulernen. Sie erklärte, wie schwierig es ist, gemeinsam in einer Band zu spielen. Musizieren setze Konzentrations- und Durchhaltevermögen voraus.

An die Jugendlichen gerichtet, sagte Bürgermeisterin Wally Feiden: „Ihr seid der Sauerteig, der aufgeht und immer mehr wird. Wenn Jugendliche so ein Hobby wie Musikmachen haben, dann kommen sie über die dummen Jahre, also die Pubertät, ohne etwas anzustellen. Außerdem bringt es natürlich viel Spaß.“

In der Präambel zum Kooperationsvertrag wurde festgehalten, dass kulturelle Kompetenzen in Zeiten der Globalisierung und kulturellen Vielfalt eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Lebensgestaltung sind. In der Praxis wird die Vereinbarung bedeuten, dass sich die Lehrer und Verantwortlichen von Real- und Musikschule um die Kontinuität der gemeinsamen Arbeit bemühen, Neuerungen und weitere Anregungen zugelassen werden, um damit in die Zukunft zu planen.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Region

Wenn heute Kommunalwahl wäre: Welche Bad Honnefer Partei würden Sie wählen?

Beitrag

| am

 

Wie zufrieden sind Sie mit der Bad Honnefer Stadtpolitik?

(Wir weisen darauf hin, dass diese Umfrage nicht repräsentativ ist)

Weiterlesen

Region

Fahrradwerkstatt am Spitzenbach sucht wieder gut erhaltene Räder

Beitrag

| am

Bad Honnef | Helmut und Ludwig Pütz eröffneten 2015 die erste Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige Am Spitzenbach 23 in Bad Honnef. Als letztes Jahr weniger Flüchtlinge in die Stadt kamen, sank der Bedarf an gebrauchten Rädern und Reparaturleistungen. Die Gebrüder Pütz zogen sich zurück.

Seit dem 23. Januar 2018 ist die Werkstatt wieder geöffnet und wird nun von Helgi aufm Kampe und Reinhard Brix geführt.

Honnef heute war am ersten Tag dabei.

Weiterlesen

Region

Gartenhütte stand in Flammen

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter | Wegen einer brennenden Gartenhütte am Fuße des Drachenfels in Königswinter-Altstadt rückte am Dienstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Königswinter aus. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand die rund 20 Quadratmeter große Hütte auf einem verwilderten Gartengrundstück in Flammen. Da ein Übergreifen auf weitere Parzellen drohte, musste Unterstützung aus Niederdollendorf und Oberdollendorf angefordert werden.

Zum Schutz vor dem Rauch gingen die Wehrleute unter Atemschutz vor. Auf Grund des verwilderten Zustands der Parzelle war das Brandobjekt für die Einsatzkräfte nur unter schwierigen Bedingungen zugängig, so dass sich die Löscharbeiten aufwändig gestalteten.

Insgesamt waren 30 Kräfte der Einheiten Altstadt, Niederdollendorf, Oberdollendorf unter Leitung von Hauptbrandmeister Wolfgang Schumacher im Einsatz.

Weiterlesen

Werbung

 

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt