Vernetzen

Bad Honnef und Umgebung

Flammenwerth – Rausch der Töne und Farben

Beitrag

| am

Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen klappte “hervorragend”

Bad Honnef | Flammenwerth 2016: Anderthalb Tage Musik- und Unterhaltungsspektakel. Die aufwändigen Vorbereitungen für die Bad Honnefer Variante von “Rhein in Flammen” haben sich für die Besucher und das Image der Stadt gelohnt.

Während sich am Freitag die Wiese erst nach und nach füllte, tummelten sich spätestens Samstagabend Tausende auf der Insel. Neben exotischen und kühlen Getränken gab es unter anderem leckeren Lachs und knackige Würstchen für den Hunger. Die Kinder hatten ihren Spaß an Karussells, Hüpfburg, Bungee-Jumping und Bolzplatz, während sich die Erwachsenen eher für die Verkaufsstände und natürlich die viele Musik interessierten.

Freitagabend rockte Bürgermeister Otto “ON” Neuhoff mit Bäd Honnef die Bühne, anschließend ließ die Pink Floyd Tribute Band “Any Colour” ihre Fans teilhaben an einem Rausch von Musik und Farben. Zum ersten Mal wurde ein Auftritt unter freiem Himmel von einer gigantischen Lasershow optisch begleitet.

Nach dem Kinderflohmarkt am Samstag ging es ab Mittag weiter mit Musik. Einer der Höhepunkte war der Auftritt der “Rhein Refugee Youngstars”, junge Flüchtlinge und Deutsche, die sich zu einer Band zusammengefunden haben und bei Flammenwerth mit Folk- und Pop-Songs auf der Bühne standen. Bevor das Feuerwerk gegen 22.20 Uhr gezündet wurde, brachten unter anderem die Blümchenknicker und Jimix die Festivalbesucher auf Betriebstemperatur.

Jazz und schönes Wetter lockten viele Zuhörer in den Park Reitersdorf

Jazz und schönes Wetter lockten viele Zuhörer in den Park Reitersdorf

 

Ruth Zimmermann, Peter Hurrelmann (Park Reitersdorf) und Johannes Weiß

Ruth Zimmermann, Peter Hurrelmann (Park Reitersdorf) und Johannes Weiß

Sonntag wurde der Park Reitersdorf mit dem Aftershow-Jazz-Frühschoppen in Zusammenarbeit mit den Parkfreunden Reitersdorf einbezogen. Es spielte das Johannes Weiß-Duo mit Ruth Zimmermann und Johannes Weiß.

Neu war, dass am Freitagabend für den Auftritt von “Any Colour” ein Eintrittsgeld von 5 EUR erhoben wurde. Damit sollte ein Beitrag zur Finanzierung der Lasershow geleistet werden. Kritisch sahen einige Anbieter den Umsatz am Freitag. Erst gegen Abend füllte sich die Wiese, hauptsächlich allerdings vor der Bühne.

Für DRK und MHD ein ruhiges Wochenende

Bereits am Freitagnachmittag bauten das DRK gemeinsam mit den Kollegen des MHD die Unfallhilfsstelle auf der Insel Grafenwerth auf. Seit Jahren arbeiten DRK und MHD in Bad Honnef bei den Großveranstaltungen regelmäßig zusammen.

So wurden an beiden Tagen vom DRK die Einsatzabschnittsleitung, ein Rettungswagen, das Krad sowie Personal für die Unfallhilfsstellen und die Verpflegung bereitgestellt. Das MHD sorgte mit seinen Krankenwagen sowie weiterem Personal für die Unfallhilfsstelle für einen reibungslosen Ablauf auf dem Inselfest. Bereitschaftsleiter Jens Koelzer: „Wir arbeiten seit Jahren mit den Kollegen des MHD bei zahlreichen Sanitätswachdiensten im Kurhaus sowie in der Innenstadt zusammen. Da war es selbstverständlich, dass wir dieses System auch bei Rhein in Flammen umsetzen wollten.”

Eine Zusammenarbeit sei auch erforderlich, um die Veranstaltung überhaupt umfassend betreuen zu können. Koelzer: “Durch die Erweiterung der Veranstaltung auf drei Tage, ist der zeitliche Aufwand für eine ehrenamtliche Organisation kaum zu stemmen.“

Trotz der sommerlichen Temperaturen und der vor allem am Samstagabend gut gefüllten Insel Grafenwerth war es für die Hilfsdienste ein ruhiges Flammenwerth. So fiel das Fazit von Einsatzleiter Sascha Brennig (DRK) sehr positiv aus: „Mit rund 15 Hilfeleistungen, bei denen zwei Personen ins Krankenhaus gebracht wurden, können wir von einem ruhigen und friedlichen Rhein in Flammen sprechen.” An beiden Tagen waren 47 Einsatzkräfte im Einsatz. Sie betreuten zwei Kranken- und einen Rettungswagen und zwei Unfallhilfsstellen. Außerdem stellten sie die Einsatzleitung. Die Zusammenarbeit der beiden Hilfsorganisationen mit den anderen beteiligten Kräften vor allem am Samstag habe hervorragend funktioniert, so Brennig.

Fotos: Florette Hill

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef und Umgebung

Honnefer SPD fordert ungekürzte Weitergabe von Bundesmitteln

Beitrag

| am

Bad Honnef | In der kommenden Ratssitzung am 14.12.2017, 18 Uhr, will die Bad Honnefer SPD eine Resolution beantragen, in der die Landesregierung aufgefordert wird,  „Bundesmittel, die dezidiert zur Erledigung kommunaler Aufgaben bestimmt sind -insbesondere im Bereich der Finanzierung von Flüchtlingsaufgaben- ohne jede Kürzung und Einbehalte an Kreise, Städte und Gemeinden weitergegeben werden“, so Pressesprecher Klaus Munk.

Weiter möchte die SPD wissen, was die Stadt in dieser Sache bereits veranlasst hat und welche Mittelverwendung geplant ist.

Zur Begründung des Resolutionsantrags weist die SPD darauf hin, dass CDU und FDP im Land vor den letzten Landtagswahlen immer die ungekürzte Weiterleitung der Mittel gefordert hätten. Nach der Regierungsbildung sei im neuen Haushaltsplan 2018 nichts von einer vollständigen Weiterleitung zu erkennen. Auch die kommunalen Spitzenverbände hätten in einem gemeinsamen Schreiben vom 29.9.2017 mit Nachdruck die Weiterleitung angemahnt.

Auf der Pressekonferenz zur Vorstellung des Landeshaushalts am 7.11.2017 erklärte Finanzminister Lienenkämper unter anderem „…dass wir in der Gesamtbetrachtung am Ende keinen Spielraum dafür sehen, die Integrationspauschale weiterzuleiten.“

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Nit esu kniestich 2017 wieder ein Mega-Erfolg

Beitrag

| am

Königswinter | Unglaublich! 500 Menschen passen in den Saal des Maritim-Hotels Königswinter und die dürften es heute Abend locker gewesen sein. Schmitz und Freunde packten ihre Instrumente aus und spielten für einen guten Zweck: Den Verein für Gefährdetenhilfe in Bonn. Der kümmert sich um Obdachlose und Drogenabhängige.

Im letzten Jahr kamen 10.000 EUR zusammen, bis Redaktionsschluss lag das heutige Ergebnis noch nicht vor.

Versteigert wurde auch ein Bild der Künstlerin Annette Wiege, das sie zu den Klängen des Liedes Schattenmann, Titelsong der Veranstaltung im vergangenen Jahr, gemalt hat.

Weiterlesen

Bad Honnef und Umgebung

Uniformappell ohne Stabführer, aber mit Dreigestirn

Beitrag

| am

Bad Honnef | Nun marschieren sie wieder – die Stadtsoldaten des TV Eiche. Punkt 11.11 Uhr zogen sie vor das Hauptquartier Vierkotten zum Uniformappell.  Während sich das Siebengebirgsdreigestirn Prinz Michael II, Bauer Johannes und Jungfrau Winni zum ersten Mal öffentlich in der City präsentierte, musste Stabführer Benny Limbach passen. Der Beruf ging vor.

Neben den Ehrungen konnte der Spielmannszug auch neue Mitglieder begrüßen, darunter die jüngsten Max und Moritz.

Heute Abend wirds dann richtig groß: Im Kursaal wird der Bad Honnefer Karnevals offiziell eröffnet. Los geht es um 19.30 Uhr.

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt