Vernetzen

Aegidienberg

Ein Licht geht auf im Jugentreff

Beitrag

| am

Freuen sich über das neue Licht: Leiter Michael Neusel (3. v.r.), Lichtexperte Dirk Mißfeldt (2. v.r.) sowie Besucherinnen und Besucher des Jugendtreffs.

Bad Honnef-Aegidienberg | „Es war schon lange überfällig“, so Michael Neusel, Leiter des Jugendtreffs Aegidienberg. „Die Lampen in unseren Räumen waren alt und beschädigt. Auch die Abdeckungen waren teilweise so lose, dass sie drohten, herunterzufallen.“ Ein Austausch der Lichtanlage in den Räumen des Jugendtreffs war also dringend nötig – nur die Kostenfrage war noch nicht geklärt.

Ein Nachbar im Haus des Jugendtreffs, Dirk Mißfeldt, bot sich schließlich an, sowohl den Abbau der alten Lampen als auch die Installation einer neuen Lichtanlage zu übernehmen. Als Fachplaner für Beleuchtung aus dem Hause der W.U.B. GmbH (Lizenzpartner Town & Country Haus aus Troisdorf) war Mißfeldt glücklicherweise genau der richtige Mann für das Projekt.

Mit freundlicher Unterstützung der Firma „Planner Lights“ aus Horhausen, die für gemeinnützige Einrichtungen kostenlose Lichtplanung und Direkteinkaufspreise anbietet, leuchtet der Jugendtreff heute im Stern moderner Lichttechnik.

„Die Leistung konnte um 69 Prozent gesenkt werden, aus 16 Leuchtstofflampen wurden 6 LED- Leuchten für die Grundbeleuchtung. Mit einer zusätzlichen Spotbeleuchtung kann nun sogar ein Wechsel zwischen gemütlicher Atmosphäre und heller Tageslicht-Beleuchtung geschaffen werden“, so der Beleuchtungsexperte Dirk Mißfeldt.

„Wir freuen uns sehr über das neue Licht. Die Räume sehen gleich viel wohnlicher aus“, so Neusel. „Ohne die finanzielle Unterstützung von Planner-Lights und den persönlichen Einsatz von Herrn Mißfeldt vom Town & Country Haus hätten wir die Veränderungen nicht vornehmen können.“

Der Jugendtreff Aegidienberg ist eine Einrichtung des Stadtjugendrings Bad Honnef – gemeinnützige Träger GmbH. Er wurde 1999 am Aegidiusplatz 10 für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 18 Jahren gegründet. Als offene Freizeiteinrichtung bietet er auf rund 160 Quadratmetern Raum, in dem sich die jungen Besucherinnen und Besucher an vier Nachmittagen in der Woche in lockerer Atmosphäre treffen und ihre Freizeit verbringen können. Der Sozial-Pädagoge Michael Neusel ist Leiter des Jugendtreffs und für den Betrieb der Einrichtung zuständig und verantwortlich. Gemeinsam mit seiner Kollegin Tanja Görlich und einem „Bufdi“ bietet er verschiedene Aktivitäten und Aktionen an, wie z.B. Turniere, sportliche und kreative oder Kochangebote, aber auch besondere Events wie z.B. Ferienprogramme, Ausflüge oder Projekte. Auch als Ansprechpartner in allen Fragen stehen die Mitarbeiter den Jugendlichen zur Verfügung.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aegidienberg

Bürgerverein gibt Bildband heraus – Auf Entdeckungsreise quer durch Aegidienberg

Bürgerverein Aegidienberg e.V. gibt Heimatbuch heraus – Präsentation und Verkaufsstart am 5. Dezember

Beitrag

| am

Über die Fertigstellung des neuen Heimatbuchs freuen sich die Vorstandsmitglieder des Bürgervereins Aegidienberg, (v.l.) Gert Bellinghausen, Helga Bosbach, Richard Winter, Vorsitzender Bernhard Fiebig, Ernst Krämer und Wolfgang Jessen gemeinsam mit Heidi Heimbach, Druck und Verlag Elmar P. Heimbach | Foto: Bürgerverein Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg | Pünktlich zur dunklen Jahreszeit, der Hochsaison der Bücher, gibt der Bürgerverein Aegidienberg e.V. das Buch „Aegidienberg – Unsere Heimat im Naturpark Siebengebirge“ heraus.

Auf insgesamt 256 liebevoll illustrierten Seiten erzählt der hochwertige Bildband die wechselvolle Geschichte des idyllischen Bergortes und beleuchtet seine Entwicklung vom ländlich geprägten Dorf zur modernen Kommune. „Der besondere Charme des Heimatbuches liegt darin, dass nicht nur viele Autoren interessante Beiträge verfasst, sondern auch zahlreiche Aegidienberger mit ihren Geschichten und Fotos wertvolle Zeitzeugnisse beigesteuert haben“, erklärt Bernhard Fiebig, Vorsitzender des Bürgervereins.

So beleuchten die insgesamt elf Kapitel aus vielen verschiedenen Blickwinkeln Themen wie die Entwicklung der 13 Ortschaften, Landleben und Brauchtum, Vereinswesen, Infrastruktur früher und heute, Steinbrüche und Erzbergbau sowie Politik und Wirtschaft. Sie beschreiben aber auch die Leiden der Aegidienberger Bürger während der beiden Weltkriege und im Kampf gegen die Separatisten aus dem Rheintal.

Hier finden sich häufige Aegidienberger Familiennamen ebenso wie die Namen alteingesessener Gastwirtschaften und Geschäfte, vierbeinige Aegidienberger, das Jillienberger Platt und auch die „Rievkooche“-Tradition sowie prominente Persönlichkeiten neben Aegidienberger Originalen. Aufschlussreiches Kartenmaterial, wertvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen, historische Dokumente und stimmungsvolle Farbaufnahmen bieten informative Heimatkunde gepaart mit einer Hommage an das geliebte „Jillienberch“.

„Besonders stolz sind wir darauf, dass wir das Buch ausschließlich aus Mitteln des Bürgervereins finanziert haben und gänzlich auf Werbung verzichten konnten. So kann sich der Leser auf eine ungestörte Entdeckungsreise begeben und auf jeder Seite in seine eigene Vergangenheit eintauchen“, informiert Vorstandsmitglied Gert Bellinghausen, der das Projekt Heimatbuch 2006 von Josef Hambuch übernommen und geleitet hat.

Das neue Heimatbuch wird am 5. Dezember um 19 Uhr im Bürgerhaus Aegidienberg, Aegidiusplatz 10, im Rahmen einer kleinen Feierstunde vorgestellt und zum Sonderpreis von 17,50 Euro zum Verkauf angeboten. Ab dem 6. Dezember ist das Buch zum Normalpreis von 19,50 Euro beim Verlag Elmar P. Heimbach und in der Bücherstube Aegidienberg Verena Groß sowie bei Welter’s in Aegidienberg und Rottbitze erhältlich.

 

Weiterlesen

Aegidienberg

Joseph-Bellinghausen-Sporthalle wird am 1. Dezember eingeweiht

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg | Am Freitag, 01.12.2017, 15:30 Uhr, wird die Joseph-Bellinghausen-Sporthalle in Bad Honnef-Aegidienberg, Burgwiesenstraße 31, eingeweiht. Gefeiert wird die pünktliche Eröffnung der Halle mit Schülerinnen und Schülern sowie dem Kollegium der Theodor-Weinz-Schule, Sportlerinnen und Sportlern und der Verwaltung.

Weiterlesen

Aegidienberg

Neues Outfit für SFA U12 – Prompt folgt ein Sieg

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg | Wenn das kein gutes Omen ist: Ausgestattet mit neuen Pullis, Windjacken und Trainingsanzügen gewann die SFA U12 ihr letztes Spiel 6:1 gegen Buisdorf. Gesponsert wurde die Trainingsbekleidung von der Essigtechnologie-Firma CETOTEC im Gewerbegebiet Zilzkreuz und der Rottbitzer Metzgerei Josef Witt, die alle SFA-Fußballmannschaften regelmäßig unterstützt.EC-Geschäftsführerin Dr. Sylvia Sellmer-Wilsberg, sondern auch ihren Trainer Cedric Unger und den SFA-Fußball-Abteilungsleiter Thomas Krewinkel.

Weiterlesen

Werbung

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Kommentare

Oft angeklickt