HFV-Fangruppe machte DRK glücklich

Bad Honnef | Damit hatte heute beim Blutspendetermin des DRK Bad Honnef in  der Konrad-Adenauer-Schule niemand gerechnet: Plötzlich standen viele Mitglieder der Fan-Gruppe des FV Bad Honnef, BLOCK A BOYZ,  vor Brigitte Waßmann und Gabi Tonn, Leiterinnen des Blutspendedienstes, an der Anmeldung.

“Da haben Sie uns was schönes eingebrockt”, so Brigitte Waßmann zu sportfruende.de und honnefshopping.de. Die lokalen Portale berichteten im Vorfeld ausführlich über die Super-Aktion. Beim DRK Bad Honnef wusste man nichts davon, nicht einmal  Jens Koelzer, als Vertreter der Bereitschaft Mitglied im Vorstand.

Was sagt uns das? Öfter mal anklicken, am besten stündlich, denn die Beiträge werden regelmäßig aktualisiert.

Brigitte Waßmann: “Darauf mussten wir uns heute morgen erst einmal blitzschnell einstellen.”

Es hat geklappt. Nachdem die HFV-Fans ihr Blut gespendet hatten, fuhren sie gleich weiter nach Leverkusen zum letzten Meisterschaftsspiel ihrer Mannschaft gegen den VFL. Fan-Mitglied und Selhofer Mai-König Christoph Braun: “Wir planen weitere Aktionen für den Verein und die Stadt.”

Foto: Völlig überrascht war das DRK Bad Honnef von der Blutspende der HFV-Fangruppe BLOCK A BOYZ

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT