Chance7 – Exkursion über Tier- und Pflanzenarten in Windeck-Dreisel

Rhein-Sieg-Kreis | Das Team von „chance7“, dem Naturschutzprojekt des Rhein-Sieg-Kreises, lädt zu einer weiteren naturkundlichen Exkursion am 6. Juli 2013 in Windeck-Dreisel ein. Dabei erhalten Interessierte Einblicke in die Tier- und Pflanzenarten. Neben Heuschrecken und Pflanzen werden hier insbesondere Schmetterlinge und die spezielle Lebensweise der „Wiesenknopf-Ameisenbläulinge“ erläutert.

Treffpunkt ist vor dem Gasthof „Siegperle“, Steinbachstr. 11, in 51570 Windeck/Dreisel, um 10 Uhr. Die Exkursion dauert bis ca. 14 Uhr.

Interessierte können sich per E-Mail chance7@rhein-sieg-kreis.de zu der kostenlosen Veranstaltung anmelden. Tipp: Bitte festes Schuhwerk mitbringen!

Weitere Führungen sind für die kommenden Monate und das Jahr 2014 geplant.

Nähere Informationen zum Naturschutzprojekt chance7 finden Sie im Internet unter www.chance7.org.

Chance7 ist Bestandteil eines Bundesförderprogramms. Ziel des Förderprogramms „chance.natur“ des Bundesamtes für Naturschutz ist es, herausragende Bereiche des Naturerbes in Deutschland durch gezielte Maßnahmen langfristig zu erhalten und zu entwickeln. Im Rhein-Sieg-Kreis sollen ab 2011 bis voraussichtlich 2023 auf rund 12.000 Hektar Fläche zwischen Siebengebirge und Sieg vor allem Weinbergsbrachen, Obstwiesen, extensiv genutztes Grünland, Heide und Feuchtwiesen sowie der Waldumbau und die natürliche Waldentwicklung gefördert werden. Dazu wird es spezielle Förderangebote an die Bewirtschafter oder Eigentümer der Flächen geben. Die Teilnahme am Programm, das sich speziell an Private richtet, ist freiwillig. Derzeit befindet sich das Projekt noch in der Planungsphase, die Anfang 2014 abgeschlossen sein wird. Der soll sich eine Umsetzungsphase bis ca. 2023 anschließen. (dk)

 

Weitere Beiträge

DISKUTIEREN SIE MIT