Vernetzen

City-News

Bürgermeister empfiehlt Fahrradpass-App der Polizei

Online seit

am

Bad Honnef | Hilfe, um ein gestohlenes Fahrrad bei der Polizei zu melden und die Chance zu erhöhen, es wiederzubekommen, gibt es mit der Fahrradpass-App der Polizei. Genau Angaben zum Fahrrad sind für die Polizei wichtig, damit sie das gestohlene Fahrrad identifizieren und Täter überführen kann. Die zeitgemäße App hat Vorteile gegenüber dem Fahrradpass in Papierform, denn alle Angaben sind griffbereit während der Touren oder auf dem Weg zur Arbeit dabei, sind sofort abrufbar und können der Polizei beziehungsweise den Versicherern weitergeleitet werden.

Bürgermeister Otto Neuhoff ist meistens mit seinem Fahrrad unterwegs und bestätigt: „Die Fahrradpass-App ist eine sinnvolle Sache, die ich gerne weiter bekannt mache. Als ich davon erfahren habe, habe ich den Service sofort genutzt und mein Fahrrad registriert.“ Die App ist kostenlos für iPhones sowie Android-Smartphones und problemlos zu bedienen. Eingetragen werden müssen Rahmen- und Codiernummer, Angaben zu Radtyp, Hersteller und Modell, eine genaue Beschreibung des Rads und ein Foto.

Hier gibt es die Fahrrad-App: polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/diebstahl-von-zweiraedern/fahrradpass-app, auf der Startseite mit allen nützlichen Informationen der Polizei unter: www.polizei-beratung.de.

Weiterlesen
Anzeigen

City-News

Alles Banane. Oder?

Online seit

am

von

Winfried Schaefers Deutschlandfahne an seinem Haus gegenüber der Stadtsparkasse wurde um ein Element ergänzt. Der Apotheker, der Ende 2007 in den Ruhestand ging, verzierte sie mit einer Bananenattrappe. Ob ihm der Einfall wegen der Dachmarkendiskussion kam, ist nicht bekannt. Alles Banane. Oder?

Weiterlesen

City-News

Netto öffnet morgen wieder

Online seit

am

von

Bad Honnef | Endlich wieder ein Vollversorger in der City. Nach mehrwöchiger Umbau- und Modernisierungsphase öffnet morgen, 15.8.2017, der Netto-Markt in der Bahnhofstraße. Während der Schließungsphase konnten sich die Bewohner der Innenstadt nur im Hit-Markt oder in noch weiter entfernten Märkten versorgen. In begrenzter Auswahl gab es Obst-, Lebens- und Haushaltsmittel auf dem Wochenmarkt, in einem Gemüseladen in der Fußgängerzone, im Frischmarkt in Selhof und im Drogeriemarkt DroNova.

Die Stadt organisierte in Zusammenarbeit mit dem HIT-Markt einen kostenlosen Transfer in das Gewerbegebiet Bad Honnef-Süd.

Weiterlesen

City-News

Norbert Röttgen besucht Europaausstellung im Kunstraum

Online seit

am

von

Dr. Ulrich Cremer (2.v.r.) konnte heute Norbert Röttgen im Kunstraum begrüßen, der sich seine Ausstellung “Plakate für Europa” anguckte. Mit dabei die Vorsitzende des Kunstraum e.V., Cornelia Nasner und Geschätsführer Werner Osterbrink

Bad Honnef | Die Ausstellung “Plakate für Europa” im Kunstraum begeistert die kultur- und politisch interessierten Bad Honnefer. Der Künstler Dr. Ulrich Cremer nahm die Wahlerfolge der Europagegner, das weltweite Wiedererstarken des Nationalismus und die zunehmende Fremdenfeindlichkeit zum Anlass, eine künstlerische Reaktion in Form von Plakatentwürfen zu zeigen. Mit den Plakaten wirbt er für das Friedensprojekt Europa.

Heute bekam er prominenten Besuch. Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, kam in den Kunstraum am Rathausplatz und ließ sich die Kunstwerke von Cremer erklären.

Im heute-Journal sprach Röttgen Anfang des Jahres über seine Befürchtung, dass die Europäische Union zusammenbreche, wenn westliche und demokratische Werte künftig nicht weiter verteidigt würden. Es sei eine Minute vor 12 für Europa.

Die Ausstellung ist noch bis Sonntag geöffnet.

Ulrich Cremer mit Norbert Röttgen

.

 

Weiterlesen

Stellenangebote

Werbung

aral

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 321 anderen Abonnenten an

Kommentare

Trending