Vernetzen

Bad Honnef

Mit allen Mitteln Bebauung verhindern

Bürgerinitiative führt Unterschriftenaktion in Fußgängerzone durch | Von Heinz Jacobs, Sprecher der Bürgerinitiative „Rettet den Stadtgarten!“

Online seit

am

Bad Honnef | Am 10. Juli 2017 fand der erste Bürgerdialog im Ratssaal der Stadt Bad Honnef statt, auf dem rund 120 Bürgerinnen und Bürger vorgelegte Vorschläge eifrig gutgeheißen und verworfen sowie neue entwickelt haben. Seitdem, d.h. seit einem Monat schweigt das Rathaus.

Kein Protokoll ist bisher erschienen, obwohl es angekündigt war, keine Entscheidungsprozesse oder gar Entscheidungen wurden den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt präsentiert, und vor allem werden immer noch keine Kriterien benannt, nach denen der anvisierte offene Planungsprozess gesteuert werden soll.

Der schraffierte Bereich soll bebaut werden | Foto: Bürgerinitiative Stadtgarten

Bürgerbeteiligungen machen aber nur Sinn, wenn die Verantwortlichen sie ernst nehmen und auch tatsächlich produktiv nutzen.

Auf keinen Fall möchten wir die Stadtverwaltung aus ihrer Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger und für ein umfassendes Gestaltungskonzept dieser Stadt entlassen, das neben quantitativen Wachstumsimpulsen besonders auch qualitatives Wachstum berücksichtigen muss. Für uns heißt das, mit allen Mitteln zu verhindern, dass der im ISEK-Masterplan als mögliches Baugelände ausgewiesene Teilbereich des Stadtgartens bebaut wird. Der offene Planungscharakter verbietet nicht, den Stadtgarten jetzt schon aus dem ISEK-Programm herauszunehmen.

Um diesem Ziel Nachdruck zu verleihen, werden wir ab 19. August an vier folgenden Samstagen in der Fußgängerzone unsere bisher sehr erfolgreiche Unterschriftenaktion verstärken. Dabei möchten wir mit den Bürgerinnen und Bürgern auch darüber diskutieren, welche Ziele sie als vorrangig für zukünftige Planungen in unserer Stadt ansehen. Außerdem werden wir Ideen vorlegen, um den eigentlichen Gartenbereich des Stadtgartens für Kinder von Kindertagesstätten und Grundschulen als innovativen Erkundungs- und Handlungsraum zu gestalten.

Wir werden auch Defizite der Stadtverwaltung aufarbeiten und deshalb ein dringend erforderliches Luftgutachten erstellen lassen, um aussagekräftige Daten zur Luftverschmutzung durch Bahn und B42 zu erhalten. Der Dieselskandal und die Entscheidung des Stuttgarter Verwaltungsgerichts führen uns in diesen Tagen geradezu beispielhaft vor Augen, welche Vorteile Schutzbarrieren aufweisen, die in der Lage sind, Schadstoffe zu filtern.

„Gesundheit geht vor Eigentum“, so das Stuttgarter Verwaltungsgericht. Allein schon aus diesem Grund darf der Grüngürtel entlang der B42 nie und nimmer leichtfertig aufgegeben werden.

Weiterlesen
Anzeigen

Bad Honnef

Aktive Senioren des TV Eiche unterwegs

Online seit

am

von

Bad Honnef | Für viele Mitglieder der Abteilung “Sport für aktive Senioren” im TV Eiche ist sie schon Tradition: die jährliche Busreise unter der bewährten Leitung von Gitta Unger. Dieses Jahr führte die Reise 40 Aktive für acht Tage nach Bad Wörishofen im Unterallgäu.

Jeder Tag der Bad Honnefer im familiengeführten Kneipp-Kurhotel Steinle begann vor dem Frühstück mit einer muntermachenden Morgengymnastik unter Anleitung von Gertrud Böther-Schultze oder Heidi Wunner.

Den Alltag hinter sich lassen, unter echten Palmen entspannen, die wohltuende Wirkung des türkisglitzernden Heilwassers spüren – in der Südsee-THERME Bad Wörishofen ließen die Senioren sich treiben und genossen unvergessliche Urlaubsstunden.

Bei Stadtführungen in Füssen, Mindelheim und Landsberg am Lech mit seiner historischen Altstadt lernten die Bad Honnefer mittelalterliches Stadtflair und Barock- und Rokokokirchen kennen. Bei einer Schifffahrt auf dem Forggensee begeisterte sie die Sicht auf die herrliche Landschaft und auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Imposant war auch die im Barockstil erbaute Augustiner-Chorherren-Stiftskirche Marienmünster in Dießen am Ammersee.

Der Besuch der Wieskirche und die Besichtigung der prachtvollen Wallfahrtskirche beim Kloster Andechs waren absolute Highlights dieser Gruppenreise.

Da auch Unterkunft und Verpflegung aus Sicht der Mitfahrer keine Wünsche offenließen, galt abschließend der Dank Gitta Unger für die hervorragende Planung und Organisation. (TVE)

Weiterlesen

Bad Honnef

Radtour nach Andernach

Online seit

am

von

Bad Honnef | Am Donnerstag, 31.08.2017 unternimmt die kfd-Bad Honnef ihre nächste Radtour. Unter der Leitung von Inge Niepel wird um 11.00 Uhr an der Kirche St. Johann Baptist (Bad Honnef am Markt) gestartet.

Längs des Rheins führt die Tour mit Pausen nach Andernach. Hin und zurück sind es zirka 70 km. Voraussetzungen zur Mitfahrt sind: ein verkehrstüchtiges Fahrrad, Tragen eines Fahrradhelms und die nötige Kondition.

Anmeldung bei Inge Niepel, Tel. 0170 47 27 933 oder per Email: inge@niepel.net

Weiterlesen

Bad Honnef

TV Eiche feiert Sommerfest

Online seit

am

von

Bad Honnef | Am 26. August feiert der TV Eiche sein Sommerfest auf der Tennisanlage an der Rheinpromenade. Start ist um 15 Uhr mit Workshops für Groß und Klein. Angebote sind Tanzen mit Anna Lu Masch, Basketball mit Dragons Trainer Matthias Sonnenschein, Tischtennis mit TTF Bad Honnef, Beinarbeit mit Anke Müller vom ATV Selhof, Thai Chi mit Bernd Bernau, Kindertennis zum Schnuppern und Kinderschminken. Um 17 Uhr kommt Zauberer Heiko. Danach Live Musik mit dem Duo Gentile.

Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen. Das Programm ist zu finden unter www.tennis.tv-eiche.de.

Weiterlesen

Stellenangebote

Werbung

aral

wimmeroth_logo

Anzeige-Brunnencafe

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 321 anderen Abonnenten an

Kommentare

Trending