Vernetzen

Region

BHAG-Wettbewerb: KG Klääv-Botz gewinnt dritten Preis

Beitrag

| am

Bad Honnef | Der Video-Wettbewerb „Verein(t) gewinnt“ der Bad Honnef AG ist beendet. Gestern Abend fand die Siegerehrung im Dorint-Hotel in Windhagen statt. Unter sportlichen Gesichtspunkten schnitt Bad Honnef mit zwei Platzierungen unter den ersten fünf am besten ab.

Die Siegprämie von 10.000 Euro gewann Young Hope Chor & Band Eitorf e.V., den zweiten Platz belegte der Förderverein Freibad Unkel e.V. mit dem witzigsten Filmbeitrag. Die Klääv Botz aus Aegidienberg wurden Dritte, der Stadtjugendring  mit Bad Honnef tanzt Fünfter. Auf den vierten Rang kam „ad Erpelle Kunst- und Kulturkreis“.

13 von den 33 Filmbeiträgen wurden von Sportvereinen eingeschickt – in die Prämienränge kam allerdings keiner.

Über ein halbes Jahr lief der Wettbewerb, der erstmals auf mehreren Internet-Plattformen bekannt gemacht wurde. Die fünf Gewinner erzielten auch mit großem Abstand die meisten Klicks auf Youtube.

BHAG-Marketing-Chef Lucas Birnhäupl war begeistert über die Rekord-Beteiligung. Sogar aus Bonn nahm eine Einrichtung an dem Wettbewerb teil. Birnhäupl: „Ein Beweis, dass die Bad Honnef AG mit der Förderung der Vereine goldrichtig liegt.“

Ebenso freute sich BHAG-Vorstand Peter Storck über die große Resonanz: „Das zeigt doch, was möglich ist. Dabei gibt es im Einzugsbereich der Bad Honnef AG bei Weitem noch mehr Vereine, die mitmachen könnten.“

Souverän die Leistung von Marketing-Mitarbeiterin Daniela Paffhausen, die locker das komplizierte Bewertungssystem beherrschte und ständig die aktuelle Platzierung präsentierte.

Die klasse organisierte Siegerehrung im Dorint-Hotel in Windhagen wurde moderiert von WDR-Journalist Thomas Heyer.

Sicher ist: „Auch im nächsten Jahr wird es den Wettbewerb geben“, so Lucas Birnhäupl. Eine weitere Rekordbeteiligung ist zu erwarten.

BHAG

Gruppenbild mit allen Beteiligten

Vorstand Peter Storck (r.) beglückwünscht Thomas Heyer zur gelungenen Moderation

Vorstand Peter Storck (r.) beglückwünscht Thomas Heyer zur gelungenen Moderation

 

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Region

Wenn heute Kommunalwahl wäre: Welche Bad Honnefer Partei würden Sie wählen?

Beitrag

| am

 

Wie zufrieden sind Sie mit der Bad Honnefer Stadtpolitik?

(Wir weisen darauf hin, dass diese Umfrage nicht repräsentativ ist)

Weiterlesen

Region

Fahrradwerkstatt am Spitzenbach sucht wieder gut erhaltene Räder

Beitrag

| am

Bad Honnef | Helmut und Ludwig Pütz eröffneten 2015 die erste Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige Am Spitzenbach 23 in Bad Honnef. Als letztes Jahr weniger Flüchtlinge in die Stadt kamen, sank der Bedarf an gebrauchten Rädern und Reparaturleistungen. Die Gebrüder Pütz zogen sich zurück.

Seit dem 23. Januar 2018 ist die Werkstatt wieder geöffnet und wird nun von Helgi aufm Kampe und Reinhard Brix geführt.

Honnef heute war am ersten Tag dabei.

Weiterlesen

Region

Gartenhütte stand in Flammen

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter | Wegen einer brennenden Gartenhütte am Fuße des Drachenfels in Königswinter-Altstadt rückte am Dienstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Königswinter aus. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand die rund 20 Quadratmeter große Hütte auf einem verwilderten Gartengrundstück in Flammen. Da ein Übergreifen auf weitere Parzellen drohte, musste Unterstützung aus Niederdollendorf und Oberdollendorf angefordert werden.

Zum Schutz vor dem Rauch gingen die Wehrleute unter Atemschutz vor. Auf Grund des verwilderten Zustands der Parzelle war das Brandobjekt für die Einsatzkräfte nur unter schwierigen Bedingungen zugängig, so dass sich die Löscharbeiten aufwändig gestalteten.

Insgesamt waren 30 Kräfte der Einheiten Altstadt, Niederdollendorf, Oberdollendorf unter Leitung von Hauptbrandmeister Wolfgang Schumacher im Einsatz.

Weiterlesen

Werbung

 

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt