Vernetzen

Region

Bäd Otto macht jetzt auf Bürgermeister

Beitrag

| am

Einerseits weiß er, wie man sich zu welchen Anlässen kleidet. Der Ur-Honnefer Otto Neuhoff ist schließlich hauptberuflich Geschäftsführer der Telekom Tochter DTGS und entstammt einer Bad Honnefer Familie mit Tradition und Ansehen. Andererseits ist er aber auch Rocker, heißt: Leader der Rock- und Blues-Band „Bäd Honnef“. Die spielt neben eigenen fetzigen Kompositionen Songs aus der einzig wahren Musik-Epoche zwischen den 50er und 90er Jahren – und die Musiker gehen dabei nicht mit Smoking auf die Bühne.

Nun wartet auf Otto Neuhoff eine neue Herausforderung. Bad Honnefs Freie Demokraten und Grüne sähen ihn gerne als neuen Bürgermeister der letzten Stadt vor der Grenze. Das würde nicht nur die Jugend froh machen sondern auch Honnefer Bürger, die auf einen richtig großen Schritt in die Zukunft hoffen und sich eine Politik wünschen, die sich emanzipiert von den fortschrittshemmenden Hunff- und Honff-Gepflogenheiten.

Damit Kandidatur und Wahlerfolg gelingen, arbeitet Otto Neuhoff in letzter Zeit häufiger auch mal an seinem Outfit. Jüngste Veränderung: Auf seiner Facebook-Seite erscheint er jetzt im Anzug (Foto). Zwar grau, aber immerhin: Den Hemdkragen trägt er offen, auf die Krawatte verzichtet er (noch). Wäre ja auch vom Farbdesign her ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Es reicht, wenn sich Gelb-Grün für ein attraktives Stadtentwicklungskonzept, eine sozial fortschrittliche, integrative Kommunalpolitik und die Entwicklung des Sports in Bad Honnef einsetzt. Gerade Letzteres würde die Stadt für junge und ältere Menschen deutlich attraktiver machen.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Region

Wenn heute Kommunalwahl wäre: Welche Bad Honnefer Partei würden Sie wählen?

Beitrag

| am

 

Wie zufrieden sind Sie mit der Bad Honnefer Stadtpolitik?

(Wir weisen darauf hin, dass diese Umfrage nicht repräsentativ ist)

Weiterlesen

Region

Fahrradwerkstatt am Spitzenbach sucht wieder gut erhaltene Räder

Beitrag

| am

Bad Honnef | Helmut und Ludwig Pütz eröffneten 2015 die erste Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige Am Spitzenbach 23 in Bad Honnef. Als letztes Jahr weniger Flüchtlinge in die Stadt kamen, sank der Bedarf an gebrauchten Rädern und Reparaturleistungen. Die Gebrüder Pütz zogen sich zurück.

Seit dem 23. Januar 2018 ist die Werkstatt wieder geöffnet und wird nun von Helgi aufm Kampe und Reinhard Brix geführt.

Honnef heute war am ersten Tag dabei.

Weiterlesen

Region

Gartenhütte stand in Flammen

Beitrag

| am

Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter | Wegen einer brennenden Gartenhütte am Fuße des Drachenfels in Königswinter-Altstadt rückte am Dienstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Königswinter aus. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand die rund 20 Quadratmeter große Hütte auf einem verwilderten Gartengrundstück in Flammen. Da ein Übergreifen auf weitere Parzellen drohte, musste Unterstützung aus Niederdollendorf und Oberdollendorf angefordert werden.

Zum Schutz vor dem Rauch gingen die Wehrleute unter Atemschutz vor. Auf Grund des verwilderten Zustands der Parzelle war das Brandobjekt für die Einsatzkräfte nur unter schwierigen Bedingungen zugängig, so dass sich die Löscharbeiten aufwändig gestalteten.

Insgesamt waren 30 Kräfte der Einheiten Altstadt, Niederdollendorf, Oberdollendorf unter Leitung von Hauptbrandmeister Wolfgang Schumacher im Einsatz.

Weiterlesen

Werbung

 

 

wimmeroth_logo

 

 

brückenhofmuseum

fernsehdoktor

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
 

Kommentare

Oft angeklickt